Von Kati Pierson 0
Wie geil ist das denn?

Die Cappuccinos: Gemeinsam mit Gabalier, Mross und den Amigos

Die Cappuccinos konnten für ihr neues Video einige namhafte Kollegen zu einem Intermezzo überreden. Jürgen Drews, Stefan Mross, Die Amigos, Kristina Bach, Andreas Gabalier und Heino geben sich die Ehre. Da passt der Titel des Liedes doch ganz gut!


Die Cappuccinos braucht man den Schlagerfans heute eigentlich kaum noch vorstellen. Die deutsch-niederländische Schlagerband wurde von SuperIllu und Kristina Bach quasi von der Straße weggecastet. 2009 erschien das erste Album "Die Cappuccinos" und spätestens seit ihrem Discoschlager "Party auf dem Mond" sind Rene und Michèl Ursinus, Peter Brückner und Robert Kaufmann in aller Munde.

Für den neuen Videoclip zur Single "Wie geil ist das denn!?!" legten sich die vier Jungs ganz schön ins Zeug. In dem Song geht es um Freundschaft und Zusammenhalt beim Fussball, bei der Arbeit, beim Billard und in der Familie.  Die Cappuccinos haben es geschafft in die Schlagerfamilie aufgenommen zu werden und so war es nicht schwer Kristina Bach, Heino, Jürgen Drews, Stefan Mross, Die Amigos und Andreas Gabalier für die Idee zu begeistern. Alle Künstler singen den Refrain "Wie geil" im Video mit und posieren auf ihre ihnen eigene Art. Andreas Gabalier gibt z.B. den Macho, Stefan Mross den Ausgeflippten und Heino den Hardrocker.

Der Titel verbreitet wie kaum zweiter Partystimmung und Freundschaftsfeeling. Seit zwei Wochen schlägt sich der Song deshalb auch Wacker in den Single-Charts von Media-Control. Auf dem neuen Album, dass am 19. April erscheint, wird der Titel ebenfalls drauf sein. Kein Wunder - heißt das Album doch "Wie geil ist das denn?" Da fragen wir uns nur noch bis zum 19. April: "Wie geil wird das denn?"


Teilen:
Geh auf die Seite von: