Von Sofia Schulz 0
Sie ist eine echte Powerfrau

„Die blaue Lagune“-Star Brooke Shields: So geht es der Schauspielerin heute

Brooke Shields und Christopher Atkins im Jahr 1980

Brooke Shields und Christopher Atkins

(© United Archives / imago)

Kinderstar zu sein, ist nicht immer leicht - das musste auch Brooke Shields früh lernen. Doch der „Die blaue Lagune“-Star hat geschafft, wovon viele träumen: Sie hat Karriere und Privatleben unter einen Hut gebracht und ist sich selbst immer treu geblieben.

Brooke Shields (51) wurde als „Emmeline Lestrange“ in „Die blaue Lagune“ der breiten Masse bekannt - damals war sie gerade süße 14 Jahre alt. Doch auch nach diesem Kinoerfolg konnte Brooke ihre Karriere weiter ankurbeln und ist noch heute ein gern gesehener Gast auf jedem roten Teppich. 

Vom Kinderstar zur Powerfrau

Als Brooke Shields gerade einmal elf Monate alt war, begann ihre Karriere in der Werbung. Schnell arbeitete sie als Kindermodel und widmete sich auch der Schauspielerei. Ihr Durchbruch gelang der damals zwölfjährigen in der Rolle der jugendlichen Prostituierten „Violet“ in „Pretty Baby“, bevor sie mit 14 die Hauptrolle im Filmdrama „Die blaue Lagune“ ergattern konnte. Dieser Film war für Brooke wohl Fluch und Segen zugleich: Während vor allem die männlichen Zuschauer ganz verrückt nach dem hübschen Teenager waren, konnte sie die Herzen der Kritiker nicht gewinnen und wurde unter anderem mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet. 

Später spielte sie in unzähligen Filmen und Serien wie „Law & Order“ oder „Two And A Half Men“ mit. Ihr wohl größter Erfolg war die Serie „Suddenly Susan“, in der sie sowohl die Hauptrolle als auch die Rolle der Produzentin übernahm. Für diese Leistung wurde Brooke sogar für einen Golden Globe nominiert. 

Brooke Shields in TV und Kino

Im Jahr 2013 war Brooke zuletzt im Kinofilm „The Hot Flashes“ zu sehen. Als TV-Schauspielerin ist Brooke aber bis heute sehr gefragt. Zuletzt war sie 2016 in der Drama-Serie „When Calls The Heart“ sowie in „Michael Bolton’s Big, Sexy Valentine’s Day Special“ auf Netflix zu sehen. Ihr neuestes Projekt trägt den Titel „When The Bough Breaks“. Dabei handelt es sich um eine Dokumentation über postnatale Depressionen, an denen auch Brooke nach der Geburt ihrer ersten Tochter litt.

Brooke Shields ganz privat

Nach ihrer kurzen Ehe mit Andre Agassi (46) lernte Brooke über gemeinsame Freunde ihre große Liebe Chris Henchy (53) kennen. Gemeinsam haben die beiden zwei Töchter, Rowan (13) und Grier (11), mit denen sie in Manhattan ihr zuhause gefunden haben. Auch wenn einige Phasen ihres Lebens wohl nicht leicht gewesen sind, scheint Brooke heute glücklich zu sein und ihr Leben in vollen Zügen zu genießen - das beweisen die vielen positiven Bilder auf ihrem Instagram-Account.

„Die blaue Lagune“-„Richard“: Das wurde aus Christopher Atkins!

Beautiful NYC day with hubby.

Ein Beitrag geteilt von Brooke Shields (@brookeshields) am

Attempting to create an @indiahicksstyle pose☀️

Ein Beitrag geteilt von Brooke Shields (@brookeshields) am

Quiz icon
Frage 1 von 12

Retro Filme Quiz Wer war der Regisseur von „E.T. - Der Außerirdische"?