Von Kathy Yaruchyk 0
"Wild Girls"-Kandidatinnen

Die 12 Glamour-Girls bei "Wild Girls-Auf Highheels durch Afrika"

"Ich bin ein Star, holt mich hier raus"-Fans aufgepasst! Ab dem 10. Juli startet auf RTL eine neue Show, die ziemlich an das "Dschungelcamp" erinnert. Der Unterschied: Es sind nur Promi-Frauen dabei und zwar gleich 12. Wer bei "Wild Girls - Auf Highheels durch Afrika" mit dabei ist und was euch erwartet, erfahrt ihr hier.


Ab dem 10. Juli startet auf RTL eine neue Show namens "Wild Girls - Auf Highheels durch Afrika". Nun werden immer mehr Details über das "Wüstencamp" publik. So wurden auf der RTL-Presseseite erste Fotos der zwölf Kandidatinnen veröffentlicht.

Mit dabei sind "Dschungelcamp"- und GNTM-Teilnehmerinnen Fiona Erdmann (24) und Sarah Knappik (26), Ex-"Bachelor"-Kandidatin Jinjin (28), Sara Kulka (23), ebenfalls bekannt aus der letzten Staffel GNTM, Travestiekünstler Conchita Wurst (24), Kader Loth (38), "Yoga Jordan" Carver (27), Sophia (25), die Frau des Bordellbesitzers Bert Wollersheim, Schauspielerin Barbara Engel (60), "Big Brother"-Kandidatin Ingrid Pavic (25), Sängerin Miriam Balcerek (24) und Ex-Monrose-Sängerin und "Popstars"-Jurorin Senna Guemmour (33).

Das Format erinnert stark an das "Dschungelcamp". Auch hier werden die Luxus-Damen, nur mit einem Rucksack bepackt, in der Wildnis ausgesetzt, diesmal spielt sich jedoch alles in der Wüste Namibias ab. Die Luxus-Damen treffen auch auf Einheimische und müssen sich mit deren Kultur und Traditionen auseinadersetzen. Außerdem gibt es einige heikle Aufgaben in Zweierteams zu lösen. Insgesamt sollen acht Folgen ausgestrahlt werden. Doch im Gegensatz zu "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" wurde das "Wüstencamp" bereits abgedreht. Die Siegerin der Show bekommt am Ende den "Goldene High Heel" überreicht.

Moderiert wird das Ganze von Andreas Jancke (35), bekannt als "Gregor von der Waldenau" aus "Verbotene Liebe" sowie "Hand auf Herz"-"Michael Heisig". Wir sind schon sehr gespannt, wie sich unsere Glamour-Ladies in der Wüste schlagen werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: