Von Sarah Winter 0
Infos über die Favouritin

„Deutschlands schönste Frau“ - Roaya: Das sind ihre Wurzeln

Roaya ist eine der vier „Deutschlands schönste Frau“-Finalistinnen. Über die Studentin gibt es einige Interessante Dinge zu erfahren, so zum Beispiel auch, warum Roaya findet, dass sie die Show gewinnen sollte.


Roaya (24) studiert laut RTL angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaften. Die rassige Schönheit hat multikulturelle Wurzeln: So ist ihr Papa Ägypter, ihre Mutter halb persisch und halb deutsch. Die Abenteuerlust der gebürtigen Hamburgerin zog sie schon im Alter von 19 Jahren in die große weite Welt hinaus und so jobbte sie ein Jahr lang im südländischen Argentinien in einer TV- und Modelagentur. Kurz darauf ging die „Deutschlands schönste Frau“-Finalistin dann sogar noch zwei Jahre nach Australien. Neben dem Studium arbeitet Roaya übrigens als Promoterin und sicherte sich ihren Trainerschein als Mental- und Motivationscoach.

Über sich selbst sagte die 24-Jährige gegenüber RTL: „Wenn Menschen mich zum ersten Mal sehen, werde ich direkt in eine Schublade gesteckt: Püppchen und dumm. In meinen Augen bin ich schön, weil ich einfach von Anfang an unterschätzt werde. Ich kann mich artikulieren, benehmen und hab meine eigene Persönlichkeit.“

Deshalb will Roaya gewinnen

Roaya wirkt sehr bodenständig und denkt, dass sie das Zeug dazu hat, „Deutschlands schönste Frauzu gewinnen“, „weil ich immer versuche, das Beste aus mir herauszuholen“. Für das große Finale heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL drücken die Fans der bewundernswerten jungen Frau bestimmt ganz fest die Daumen. Die anderen drei Finalistinnen der erfolgreichen TV-Show findet ihr übrigens hier!

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: