Von Sarah Zuther 0
15. Verleihung

Deutscher Fernsehpreis: Die Gewinner 2013

Gerade wurden in den USA die Emmys für die weltbesten TV-Shows, -Filme und -Serien verliehen, jetzt ist Deutschland dran mit der 15. Verleihung „Der Deutsche Fernsehpreis“, den deutschen TV-Oscars. Die Gala wird am 4. Oktober um 22.15 Uhr auf Sat.1 übertragen.

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn moderierten den deutschen Fernsehpreis

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn

(© Getty Images)

Roter Teppich, Blitzlicht, strahlendes Lächeln für die Kameras: Rund 1300 deutsche Schauspieler, Moderatoren, Produzenten und TV-Manager haben sich am Mittwochabend zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2013 in Köln getroffen. Moderiert wurde das ganze von dem Comedy-Gespann Cindy aus Marzahn (41) und Oliver Pocher (35).

Ottfried Fischer bekommt den Ehrenpreis

Ein wichtiger Sieger stand bereits vorab fest: Ottfried Fischer (59) erhielt den Ehrenpreis der Stifter für sein Lebenswerk belohnt. Der bayerische Schauspieler, der vor gut fünf Jahren seine Parkinson-Krankheit öffentlich machte, ist dem TV-Publikum besonders als „Der Bulle von Tölz“ bekannt, als klerikaler Ermittler in der Reihe „Pfarrer Braun“ und als Gastgeber der Kabarett-Reihe „Ottis Schlachthof“.

Fernsehpreis für umstrittene TV-Reihe „Auf der Flucht“

Im Duell zweier umstrittener TV-Formate setzte sich die ZDFneo-Reihe „Auf der Flucht“ gegen die RTL-II-Dauershow „Berlin Tag und Nacht“ (BTN) durch und wurde in der Kategorie Beste Unterhaltung Doku/Dokutainment ausgezeichnet.

Deutscher Fernsehpreis: „Operation Zucker“ bester Fernsehfilm

Das ARD-Drama „Operation Zucker“ wurde in der Kategorie Bester Fernsehfilm Deutschlands ausgezeichnet. Die Geschichte um die Zwangsprostitution rumänischer Kinder in Deutschland mit Hauptdarstellerin Nadja Uhl setzte sich gegen „Der Fall Jakob von Metzler“ (ZDF) und „Der Minister“ (Sat.1) durch.

Susanne Wolff wurde zur besten Schauspielerin gekürt

Susanne Wolff hat den Deutschen Fernsehpreis als Beste Schauspielerin bekommen. Die 1973 geborene Wolff wurde für ihre Leistung im ARD-Drama „Mobbing“ geehrt. Sie setzte sich gegen Naja Uhl, Claudia Michelsen, Julia Jäger und Alice Dwyer durch.

Die 15. Verleihung des „Deutschen Fernsehpreises“ fand am 2. Oktober im Kölner Coloneum statt. Übertragen wird die Gala am 4. Oktober 2013 ab 22.15 Uhr auf SAT.1.


Teilen:
Geh auf die Seite von: