Von Jasmin Freiberg 0
Fiese Stalking-Attacke!

Deutscher "Baywatch"-Fan stalkt Ex-Darstellerin Alexandra Paul

Wenn wir das Wort "Baywatch" hören, denken wir automatisch an hübsche Lifeguards in roter Badebekleidung und an wen natürlich...? Genau, an David Hasselhoff (61). Doch diesmal steht nicht unser "Nationalheld" im Mittelpunkt, sondern Schauspielkollegin Alexandra Paul.

Alexandra Paul

Alexandra Paul wurde gestalkt

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nach Hasselhoff zog nun auch Alexandra Paul (50) eine Deutsche in ihren Bann. Alexandra Paul spielte Stephanie Holden in der Serie und wurde wegen ihrer Proteste gegen den Irak-Krieg schon mit dem "Acitivist of the Year"-Award ausgezeichnet. Ihr Engagement und ihre schauspielerischen Leistungen verdienen sicherlich Anerkennung, die durch einen deutschen Fan aber falsch ausgedrückt wurden.

Deutsche stalkte Alexandra Paul über Monate

Der Fan soll den "Baywatch"-Star über Monate durch die ganze Stadt verfolgt haben zbd uneingeladen in ihrem Haus besucht und ihr Geschenke und Briefe da gelassen. Außerdem verfolgte sie ihr Idol bis auf's Badezimmer ihres gemeinschaftlichen Freibades und auch beim Wandern. Als wäre das nicht genug, lauerte die Stalkerin ihr im Fitnessstudio auf und belästigte sie solange, bis der Manager kam.

Das Gericht gewährte eine einstweilige Verfügung. Die Deutsche darf sich Paul und ihrem Mann, Ian Murray, nicht weiter als bis auf 25feet (ca. 8m) nähern. Auch wenn "Baywatch" gerade in Deutschland sehr populär ist, sind solche Stalking-Aktionen doch wirklich nicht notwendig und ungeheuerlich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: