Von Stephanie Neuberger 0
Die letzten Folgen

"Desperate Housewives": Wer muss sterben?

Es dürfte wohl jedem Fan mittlerweile bekannt sein, dass "Desperate Housewives" nach vielen Staffeln und noch mehr Geheimnissen vorbei ist. Auch die Dreharbeiten sind abgeschlossen und das Kapitel beendet. Wie es ausgeht, ist noch nicht bekannt, aber Eva Longoria verriet jetzt, dass noch einer sterben wird.


So viele Jahren haben die Frauen der Wisteria Lane Geheimnisse gehütet und gelüftet. "Desperate Housewives" wurde sehr schnell zu einer erfolgreichen Serie und die vier Hauptdarstellerinnen Eva Longoria, Marcia Cross, Felicity Huffman und Teri Hatcher bekannt als verzweifelte Hausfrauen. Nun ist die Serie abgedreht und Fans fiebern mit einem lachenden und weinenden Auge dem Finale entgegen. Wie es endet, ist noch nicht bekannt, aber es wird noch einmal spannend. Eva Longoria erklärte im Interview mit "Extra", dass noch eine Person zum Finale sterben wird. Wer es ist, verriet die Schauspielerin nicht. "Jemand stirbt! Einer muss noch sterben, ja, aber es ist keine von uns, keine von uns vier Mädchen!" Also heißt es aufatmen, dass es den Hauptdarstellerin nicht an den Kragen geht.

Eva hat am Set auch Freundschaften geknüpft. Vor allem mit ihren Kolleginnen Felicity Huffman und Marcia Cross versteht sich die 37-Jährige gut. Daher flossen bei der letzten Besprechung auch viele Tränen und die Damen schwelgten in Erinnerungen. "Es war schrecklich. Das Wasser floss in Strömen. Die letzte Besprechung war sehr schwer. Marcia, Felicity und ich blieben über eine Stunde lang in dem Raum und bedankten uns, dass wir uns gegenseitig aufrecht gehalten haben. Wir dachten an die gemeinsamen acht Jahre zurück."

Eva ist sich bewusst, dass die Rolle als Gabriele Solis in "Desperate Housewives" ihr Leben verändert hat. Erst dank der Serie schaffte sie den großen Durchbruch und wurde zu einem Promi in Hollywood.


Teilen:
Geh auf die Seite von: