Von Sophia Beiter 0
Schauspieler bekennt sich zu seiner Homosexualität

„Desperate Housewives“-Star Charlie Carver outet sich

Charlie Carver wagte sein Coming-Out

Charlie Carver wagte sein Coming-Out

(© Getty Images)

In der erfolgreichen TV-Serie „Desperate Housewives“ spielte Charlie Carver „Porter Scavo“, den Sohn von „Lynette“ und „Tom“. Seine Homosexualität hielt der Schauspieler jahrelang geheim, da er Angst um seine Karriere hatte. Nun aber verriet Charlie auf seinem Instagram-Account der Welt endlich, dass er homosexuell ist.

Es muss eine enorme Erleichterung für Charlie Carver (27) gewesen sein. Seit seinem zwölften Lebensjahr bemerkte der begabte Schauspieler, dass er homosexuell ist – bisher hielt er seine Homosexualität aber vor der Öffentlichkeit versteckt. Der „Desperate Housewives“-Star befürchtete, dass ein Coming-Out negativen Einfluss auf seine zukünftigen Rollenangebote nehmen könnte. Doch nun hat er all seinen Mut zusammengenommen und sich auf seinem Instagram-Account geoutet.

Charlie Carver spielte „Porter Scavo“

In der Kultserie „Desperate Housewives“, die sich rund um die verzweifelten Hausfrauen Eva Longoria (40) alias „Gabrielle“, Teri Hatcher (51) alias „Susan“ und Co. dreht, spielte er den Sohn von Felicity Huffman (53) alias „Lynette“. Immer an seiner Seite war dabei sein Zwillingsbruder Max Carver (27), der auch in der Serie die Rolle des Zwillings übernahm.

Zurzeit ist der sympathische Charlie im Film „I Am Michael“ zu sehen. Darin spielt er die Rolle des schwulen „Tyler“. Vielleicht hat Charlie diese Rolle ja auch zu seinem eigenen Coming-Out ermutigt.

„Desperate Housewives“: So sehen die Stars heute aus

 
Quiz icon
Frage 1 von 16

Promi-Quiz des Jahres! Hast du 2015 bei den Promi-News aufgepasst? In welchem Monat kam Prinzessin Charlotte auf die Welt?