Von Nils Reschke 3
Die nächste Lästerattacke

Desiree Nick knüpft sich Olivia Jones vor: „Das finde ich tragisch!“

Beide waren im Dschungel und sind nicht auf den Mund gefallen. Doch offenbar gibt es zwischen Desiree Nick und Olivia Jones doch einige Unterschiede. Meint zumindest die Kabarettistin.

Desiree Nick

Desiree Nick lästert über Olivia Jones

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Gerne wäre Oliva Jones im Januar bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ zur Dschungelkönigin gewählt worden, aber Joey Heindle lief der lästernden Drag-Queen damals den Rang ab. Somit blieb „Mama Olivia“ das verwehrt, was Kabarettistin Desiree Nick 2004 schaffte. Die 56-Jährige verließ den australischen Dschungel als strahlende Siegerin. Aktuell kreuzen sich die Wege der beiden Busch-Abenteurer auf ganz andere Weise.

Gemeinsam stehen Olivia Jones und Desiree Nick nämlich für ein Fernsehprojekt vor der Kamera, sind sich dabei aber anscheinend nicht sonderlich grün. Dass die Nick gerne Klartext spricht, dürfte bekannt sein. Nun kann auch Olivia Jones davon ein Lied singen und bekam ihr Fett weg. „Ich finde, es ist eigentlich tragisch, wenn man nichts anderes im Leben vorzuweisen hat, als über den Kiez zu geistern – und das ist ja ihre Geschichte“, meinte die Kabarettistin in einem Interview mit Promiflash. Doch dabei beließ sie es nicht.

Desiree Nick: „Deutschland verdient diese Leute“

Die Welt brauche einfach alles, bedauert Desiree Nick. Eine Olivia Jones, eine Georgina Fleur, einen Harald Glööckler. „Wissen Sie was, Deutschland hat sich diese Leute selbst bestellt, deshalb hat Deutschland diese Leute verdient.“ Eines dürfte nach diesen markigen Sprüchen jedenfalls klar sein. Eine Antwort von Olivia Jones wird vermutlich nicht ganz so lange auf sich warten lassen. Denn auf den Mund gefallen ist die gute Olivia ja auch keineswegs.


Teilen:
Geh auf die Seite von: