Von Stephanie Neuberger 0
Fast 15 Jahre später

Der ungebrochene Hype um Prinzessin Diana

Der Tod von Prinzessin Diana schockierte die ganze Welt und hatte große Folgen für das Ansehen des Königshauses. Auch viele Jahre nach ihren plötzlichen Tod ist der Hype um diese Frau ungebrochen. Gerade wird mit Naomi Watts als Lady Di ein Film gedreht. Dies zeigt, was für eine interessante Frau die Prinzessin war.


Ich erinnere mich noch gut an den Tag als Prinzessin Diana starb - den 31. August 1997. Auch wenn ich damals ein junges Mädchen war, erinnere ich mich daran, wie meine Mutter mir mitteilte, dass Lady Di tot ist und wir daraufhin die Berichte im Fernsehen verfolgten. Ich war bestürzt, obwohl ich die Frau gar nicht kannte. Aber so ging es vielen Zeitgenossen auf der ganzen Welt. Die Mutter von Prinz William und Prinz Harry zog Millionen von Menschen in ihren Bann.

Aber was hatte diese Frau, die von so vielen geliebt wurde, bloß an sich? Diese Frage stellen sich wohl auch häufig die Queen und Prinz Philip, die bekanntlicherweise kein gutes Verhältnis zu Diana gehabt haben sollen. Kritische Stimmen stellen Diana nicht als die mitfühlende, sondern berechnende Frau da. Ich finde, dass die „Prinzessin der Herzen“ eine erstaunliche Person war. Und zwar nicht nur aufgrund ihres sozialen Engagements, sondern vor allem aufgrund ihres großen Einflusses auf die Monarchie. Auch wenn ihre Stellung vor allem nach der Scheidung von Prinz Charles völlig unbedeutend war, stürzte sie das Königshaus in ein enormes Imageproblem. Denn nach ihrem Tod war die Queen nie unbeliebter bei ihrem Volk. Noch zu ihren Lebzeiten stellten sich unglaublich viele Menschen auf die Seite von Diana. Sie war die verstoßene des Königshauses, die Frau, die während ihres Lebens als Prinzessin so unglücklich war. Die Schuld wurde bei den Mitgliedern ihrer angeheirateten Familie gesucht. Nicht zuletzt aufgrund der medialen Berichterstattung, die Diana als Opfer darstellten.

Ich fand Lady Di immer sehr sympathisch und vor allem ihr Blick, der stets voller Anteilnahme war, ist mir in Erinnerung geblieben. Der Tod von Prinzessin Diana war sehr tragisch, vor allem weil sie nach vielen Jahren des Unglücks wohl endlich die Liebe gefunden hatte. Die Mutter von Prinz William und Prinz Harry lebt aber in ihrem Vermächtnis weiter. Obwohl ihre Kinder noch sehr jung waren, als sie starb, haben sie viel von ihrer Mutter und treten in ihre Fußstapfen.

Galerie und Voting: Die schönsten Royal-Paare

Auch das Königshaus ist beim Volk wieder sehr beliebt. Die Queen ist beliebter als jemals zuvor und auch Prinz Charles und Camilla werden akzeptiert. Die Stars des Königshauses bleiben aber wohl William und Harry. Vielleicht weil so viele Menschen die beiden Jungs mit großer Anteilnahme ins Herz geschlossen haben, als Lady Di starb. Vielleicht aber auch, weil sie ein ebenso großes Herz haben wie ihre Mutter. Obwohl sich ihr Tod in diesem Jahr zum 15. Male jährt, ist ihr Bann und der Hype um ihre Person immer noch gegenwärtig.


Teilen:
Geh auf die Seite von: