Von Lena Gertzen 0
Er war Sieger von „Dancing with the Stars“

„Der Prinz von Bel Air“: Was wurde aus dem konservativen Streber „Carlton“ alias Alfonso Ribeiro?

Alfonso Ribeiro wurde durch die Serie „Der Prinz von Bel Air“ weltberühmt

Alfonso Ribeiro wurde durch die Serie „Der Prinz von Bel Air“ weltberühmt

(© Getty Images)

Er war in „Der Prinz von Bel Air“ bekannt als strebsamer Cousin von „Will“: Die Rede ist natürlich von „Carlton Banks“, der aufgrund seiner Größe regelmäßig von „Will“ gehänselt wird. Im wahren Leben heißt der Schauspieler Alfonso Ribeiro. Doch was macht der ehemalige Kult-Star eigentlich heute? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

Bereits im Alter von acht Jahren begann Alfonso Ribeiros (45) Schauspielkarriere mit einer Rolle in dem Drama  „Hit me again“. Nur einige Jahre später trat er als Sänger und Tänzer in dem Broadway-Musical „The Tap Dance Kid“ auf, wo er sein tänzerisches Können erneut unter Beweis stellen konnte und sogar in einer internationale Pepsi-Werbung auftreten durfte.

Sein großer Durchbruch mit „Der Prinz von Bel Air“

Den ganz großen Durchbruch als Schauspieler schaffte Alfonso allerdings erst mit der Kult-Sendung „Der Prinz von Bel Air“ die in Amerika im Jahr 1990, in Deutschland erst zwei Jahre später, im Jahr 1992, anlief. Nach „Der Prinz von Bel Air“ konnte man Alfonso Ribeiro noch in verschiedenen Sendungen und Filmen sehen. So stand er für die Serie „Ein schrecklich nettes Haus“ als „Dr. Maxwell Stanton“ sowie für den Film „Things We Do For Love“ erneut vor der Kamera. 2013 sorgte Alfonso als Kandidat im britischen "Dschungelcamp" für Schlagzeilen,wo er als siebter Kandidat wieder die Heimreise antreten musste. Außerdem nahm der 45-Jährigen im Jahr 2014 an der Tanzshow „Dancing with the Stars“, der amerikanischen Ausgabe von „Let’s Dance“, teil. Dort belegte er den ersten Platz! 

Perfektes Familienglück

Privat geht es dem Schauspieler momentan sehr gut. Im Jahr 2012 heiratete der Serienstar seine Freundin Angela Unkrich. Nur ein Jahr später, am 27. Oktober 2013, erblickte bereits der erste gemeinsame Sohn Alfonso Lincoln Jr. das Licht der Welt. 2015 folgte dann die Geburt des zweiten Sohnes Anders Reyn Ribeiro. Alfonso hat bereits aus erster Ehe mit Schauspielerin Robin Stapler eine Tochter namens Sienna.

Auch wenn Alfonso nicht mehr an seine erfolgreiche Zeit bei „Der Prinz von Bel Air“ anknüpfen konnte, hat er es geschafft, nicht völlig in Vergessenheit zu geraten. Wir sind gespannt, was Alfonsos weitere Karrierepläne sind und wünschen ihm beruflich wie privat alles Gute.