Von Katharina Sammer 0
Er spielt den Perser „Karim"

„Der Medicus“: So sieht Elyas M'Barek mit langen Haaren aus

Fast hätten wir Elyas M’Barek nicht erkannt: Für seine Rolle in dem Historiendrama „Der Medicus“ musste der Schauspieler seine kurzen Haare nämlich gegen eine lange Perücke und einen Schnurrbart eintauschen und ist so kaum wiederzuerkennen.

So sieht Elyas M'Barek mit langen Haaren aus.

Elyas M'Barek in „Der Medicus“

(© Horst Galuschka / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eigentlich kennen wir „Fack Ju Göhte“-Star Elyas M’Barek (35) ja nur mit einer stylischen Kurzhaarfrisur. Für seine Rolle in dem Historiendrama „Der Medicus“ (2013) durfte Elyas aber zur Abwechslung einen etwas anderen Look ausprobieren und bekam eine lange schwarze Perücke und einen Schnurrbart verpasst.

Er spielt einen persischen Medizinstudenten

In „Der Medicus“ spielt Elyas den jungen Perser „Karim Harun“, der im elften Jahrhundert zusammen mit seinen Freunden „Rob Cole“ (Tom Payne) und „Mirdin Askari“ (Michael Marcus) an einer berühmten persischen Schule Medizin studiert.

Ihr wollt noch mehr Infos zu „Der Medicus“? Hier erfahrt ihr fünf spannende Fakten über Hauptdarsteller Tom Payne!

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?