Von Lisa Winder 0
„Rob Cole"-Darsteller

„Der Medicus": Fünf Fakten über Tom Payne

Schon in den Achtziger Jahren war „Der Medicus" von Noah Gordon ein Bestseller. 2013 wurde der Roman dann von dem deutschen Regisseur Philipp Stölzl neu verfilmt. Die Hauptrolle des jungen Arztes „Rob Cole" hat der britische Schauspieler Tom Payne übernommen. Wir verraten euch Wissenswertes über den Darsteller.

Tom Payne als "Rob Cole" in "Der Medicus"

Tom Payne als "Rob Cole" in "Der Medicus"

(© Horst Galuschka / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Tom Payne (32) verkörperte in „Der Medicus" die Rolle des jungen Arztes „Rob Cole", welcher sich auf die Suche nach dem Arzt aller Ärzte, dem „Ihn Sina", auch bekannt als „Der Medicus", macht.

1. Der britische Schauspieler ist nur 170 cm groß. 

Beginn seiner Karriere

2. Der 32-Jährige studierte an der London's Central School of Speech and Drama und machte 2005 seinen Abschluss. 

3. Für Tom Payne war „Der Medicus" seine erste große Kinoproduktion. Zuvor spielte er nur in kleineren Filmen und TV-Serien mit und sammelte Erfahrungen auf der Theaterbühne.

Die große Liebe

4.  Seit Anfang 2014 ist Tom Payne mit Model Jennifer Akerman (24) liiert. Sie ist die Schwester von Schauspielerin Malin Akerman.

5.  Während den „Medicus"-Dreharbeiten freundete sich Payne mit Elyas M'Baerk und Farih Yardim an. Der „Hamburger Morgenpost" verriet Payne, dass die beiden Schauspieler ihm auch einige Sätze auf Deutsch beibrachten, wie zum Beispiel „Ich hab’ keinen Bock" oder „Noch ein Bier, bitte!".

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: