Von Nils Reschke 0
iPhone 5s

Der Hype geht weiter: Gerüchte um Apples iPhone 5s

Geht es nach den jüngsten Spekulationen, dann könnte der Sommer bunt werden. Denn erstmals soll das neue iPhone 5s, das im Juni oder Juli 2013 erwartet wird, nicht nur mit einem schwarzen oder weißen Gehäuse daherkommen.


Man kann von Apple ja halten, was man mag. Doch eines ist gewiss: Als Steve Jobs am 9. Januar 2007 zum ersten Mal der Öffentlichkeit das iPhone präsentierte, ahnte der mittlerweile verstorbene Boss von Apple vielleicht selbst nicht, wie sehr dieses Smartphone die Welt der Handys revolutionieren sollte. Ohne Apps und Fingergesten kommt heute eigentlich kein Gerät mehr aus, auch wenn es nicht aus dem Hause Apple kommt. Nun gibt es ja in Sachen Technik nie Stillstand. Im Gegenteil: Alles entwickelt sich immer rasanter. Und kaum ist das iPhone 5 auf dem Markt, tauchen auch schon die ersten Gerüchte auf, dass bereits dessen Nachfolger, das iPhone 5s in den Startlöchern stehen soll.

Einige Quellen vermuten sogar eine Markteinführung bereits im Frühjahr 2013, andere halten einen Release im Sommer 2013 für realistischer. Fakt ist wohl so oder: Das iPhone 5s wird nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. In China wird bereits gemunkelt, dass Apple noch in diesem Jahr rund 100.000 Geräte in eine Testproduktion schicken will, ehe das iPhone 5s dann in die Massenproduktion geschickt wird. Peter Misek, seines Zeichens Analyst bei der amerikanischen Investmentbank Jefferies, hat derweil weitere Prognosen bezüglich der technischen Neuerungen abgegeben, die nicht nur die Herzen aller Apple-Fans höher schlagen lassen.

So soll der interne Speicher erstmals von maximal 64 auf 128 Gigabyte steigen und auch der Nahfunkbereich NFC unterstützt werden. Die Foto-Kamera wird noch einmal verbessert und auch das gestochen scharfe Retina-Display soll laut Misek aufpoliert werden. Zum Einsatz kommen soll dann eine Technik namens Retina+. An der Akkuleistung wolle das Unternehmen aus Cupertino ebenfalls schrauben. Und der Clou für alle, die es gerne farbiger mögen: Erstmals könnte das iPhone 5s nicht ausschließlich in schwarz und weiß erscheinen, sondern in sechs bis acht verschiedenen Gehäusefarben. Das jedenfalls vermutet Peter Misek. Also, der Sommer 2013 kommt bestimmt. Und er könnte bunter als je zuvor werden. Zumindest für Apple-Fans.


Teilen:
Geh auf die Seite von: