Von Mark Read 0

Der Hut-Trend-Look alias Madonna


Aufgepasst meine Damen, und Hut auf, Ladys! Das gilt nicht nur für die Stars, sondern auch für uns „Normalos“.

Trotzdem, die Celebrities haben und diesen Trend mal wieder vorgemacht!

Der Hut-Trend-Look kommt ziemlich maskulin daher. Er setzt hiermit wahrlich frische, jedoch keine neuen Akzente. Ganz nach dem Motto: alles schon mal da gewesen, ist er trotzdem eine nette Abwechslung im tristen, winterlichen Schmuddelwetter.

Nur wie stylt man (Frau) nun das trendige Accessoire der diesjährigen Winter-Saison richtig, ohne irgendwie schlecht gekleidet aufzufallen? Wie könne wir es schaffen, darin so gut auszusehen wie beispielsweise Madonna & Co?

Nur keine Aufregung, meine Damen, denn die Bandbreite des eigentlich maskulinen Kopfschmucks reicht von der Schiebermütze, die sich in Tweed-Tönen über etwas derb-grob Gestricktes bis zur klassischen Melone und dem noblen Zylinder präsentiert.

Das gibt es nun alles bei den Herbst- und Winter Modeschauen der Top-Designer zu sehen.

Natürlich bestätigt die bekannte Berliner Hutmacherin Fiona Bennett auch beruhigend, dass die maskulinen Hut- Modelle sogar bei den Frauen absolut beliebt sind, Das Motto der Hutmacherin lautet daher:

 

„Zu jedem Outfit gibt es den passenden Hut. Bei gedeckten Hut-Tönen sind frische Farbakzente wichtig“, so Fiona Bennett.

Ganz klar dabei ist- wer einen Hut auf dem Haupt trägt, fällt in jedem Fall auf wie ein Star!

Na dann können wir weiblichen Hutfans ja beruhigt sein und unser Haupt mit der trendigen Bedeckung hoch tragen.

Na gut– der modische, maskuline Hut-Look ist für die kalte Wintersaison angesagt, trotzdem sollte man die hippe Kopfbedeckung nicht überall und zu jedem Anlass tragen, denn letztendlich hat er laut der Knigge-Trainerin Brigitte Grotz nur zwei Hauptfunktinen:

„Er ist ein festliches Accessoire oder schlicht eine Möglichkeit, den Widrigkeiten des Wetters zu trotzen. Ihn als Modesignal im Büro zu tragen, ist deshalb nicht angebracht“, so die Knigge- Trainerin.

Da wir uns alle aber nicht nur rund um die Uhr in unseren Arbeitsräumen aufhalten, so können wir der neuen Hut-Mode in unserer kostbaren Freizeit frönen.

Und mal ehrlich, meine Damen! Wenn mal die Frisur nicht so richtig sitzt, oder wir keine Zeit hatten unser Haupt dementsprechend zu stylen, ist der modische Hut- Trend doch absolut ideal!

Haben es die Stars denn anders damit gehalten…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: