Von Anita Lienerth 0
„Herr der Ringe“-Star

„Der Herr der Ringe“-„Aragorn“: Das macht Viggo Mortensen heute

Viggo Mortensen spielte "Aragorn" in "Herr der Ringe"

Viggo Mortensen spielte "Aragorn" in "Herr der Ringe"

(© Getty Images)

Viggo Mortensen verkörperte vor zwölf Jahren zuletzt die Rolle des „Aragorn“ in „Der Herr der Ringe“. Doch was macht der Schauspieler nach diesem immensen Erfolg eigentlich heute?

Viggo Mortensen (57) ist seit 30 Jahren als Schauspieler tätig. Mit Filmen wie „Portrait of a Lady“, „Ein perfekter Mord“ oder „Psycho“ feierte an der Seite von etablierten Schauspielerin bereits große Erfolge. Internationale Berühmtheit erlangte der New Yorker mit dänischen Wurzeln 2001 als „Aragorn“ in der „Der Herr der Ringe“-Verfilmung. Drei Mal schlüpfte er in die Rolle, bis es 2003 zum Ende der Trilogie kam. Nach seinem Mitwirken bei „Herr der Ringe“ übernahm Mortensen zahlreiche Rollen in Filmen wie „Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm“, „A History of Violence“ oder in „Tödliche Versprechen“. Für Letzteren erhielt Viggo Mortensen sogar eine Golden-Globe-, eine BAFTA- und eine Oscar-Nominierung. Nächstes Jahr wird er im Film „Captain Fantastic“ im Kino zu sehen sein.

Viggo kauft Filmpferde

Neben der Schauspielerei hegt Viggo auch die Liebe zur Musik und Literatur. So hat der Schauspieler bereits zahlreiche Bücher und CDs veröffentlicht. Eine weitere Leidenschaft sind die Pferde. Nach dem Ende der „Herr der Ringe“-Trilogie hat er das Pferd Uraeus, welches er im Film ritt, gekauft. Auch das Filmpferd aus dem Film „Hidalgo“ hat Viggo nach Ende der Dreharbeiten adoptiert.

Bildergalerie: So sehen die „Herr der Ringe“-Darsteller heute aus.

 
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?