Von Anita Lienerth 0
Barth räumt zwei Preise ab

Der Deutsche Comedypreis 2014: Das sind die Gewinner

Wie jedes Jahr wurde auch nun wieder der deutsche Comedypreis 2014 verliehen. Carolin Kebekus überzeugte mit ihrem Humor nicht nur als Moderatorin, sondern wurde sogar selber mit einem Preis ausgezeichnet. Mario Barth war der Gewinner des Abends. Er konnte gleich zwei Preise mit nach Hause nehmen!

Carolin Kebekus gewann den deutschen Comeypreis in der Kategorie beste Komikerin

Carolin Kebekus gewann den deutschen Comeypreis in der Kategorie beste Komikerin

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am Dienstagabend wurde der deutsche Comedypreis verliehen. Carolin Kebekus übernahm die Moderation und brachte ihr Publikum durch ihre Showeinlagen zum Lachen. Das Highlight des Abends: Die Komikerin performte Helene Fischers (30) Hit „Atemlos“ in ihrer eigenen Version. „Atemlos, gute Nacht – seht was Schlager aus euch macht!“ brachte alle zum Lachen.

Die besten Komiker 2014

Kaya Yanar (41) und Carolin Kebekus (34) wurden als "Bester Komiker", bzw. "Beste Komikerin" mit dem Comedypreis geehrt. Den Preis für den "Besten Schauspieler" bekam Christoph Maria Herbst (48), für die "Beste Schauspielerin" Anette Frier (40).

Überraschende Gewinner

In einigen Kategorien gab es große Überraschungen. So konnte sich zum Beispiel die eher unbekannte Sketchcomedy „Krude TV – Comedy von Norden“ (NDR) gegen Größen wie „Ich bin Boes“ (RTL) oder „Knallerfrauen“ (Sat1) durchsetzen.

Und auch Mario Barth (41) überraschte und gewann den Preis für die "Beste Comedyshow" für seine neue Sendung „Mario Barth deckt auf!“ (RTL) und ließ dadurch Vorjahresgewinner „Circus HalliGalli“ (ProSieben) leer ausgehen. Barth gewann außerdem in der Kategorie "Erfolgreichster Live-Act", wodurch er mit zwei Preisen zum Gewinner des Abends zählte. Aber auch Elyas M'Barek (32) konnte sich freuen: Der Film „Fack ju Göhte“ ist die "Erfolgreichste Kino-Komödie" des vergangenen Jahres.

Wir gratulieren den Gewinnern!


Teilen:
Geh auf die Seite von: