Von Stephanie Neuberger 0
Wer bekommt den Preis?

Der Countdown zur Emmy-Verleihung

Ende dieser Woche werden die 64. Emmy Awards verliehen. Grund genug sich ein paar Nominierungen anzusehen und vorzustellen. Außerdem möchte ich erneut an die Sender appellieren, endlich die bedachten Serien auch bei uns im Free TV zu zeigen.


Der Countdown läuft. Bereits am Wochenende werden in Los Angeles die 64. Emmy Awards verliehen. Der Preis zeichnet Fernsehproduktionen und Darsteller aus. Vor Wochen wurden die Nominierungen bekannt gegeben und am 23. September entscheidet sich, wer einen begehrten Emmy mit nach Hause nehmen darf.

Da die Awardverleihung in großen Schritten näher rückt, ist es Zeit sich die Nominierten einmal genauer anzusehen. Bei den Emmys muss ich jedesmal feststellen, dass viele Serien, die nominiert sind, leider noch nicht im Free-TV in Deutschland angekommen sind. Da wäre zum Beispiel „Homeland“ mit Claire Danes und Damian Lewis in den Hauptrollen. Die Serie ist sowohl als solche als auch die Hauptdarsteller mit einer Nominierung bedacht. Zwar sicherte sich die ProSieben/ Sat 1. Mediagruppe die Rechte, wann die Ausstrahlung beginnt, ist ungewiss. Auch „Downton Abbey“, ebenfalls als beste Dramaserie im Rennen, ist bisher nicht im Free Tv zu sehen. Hier liegen die Rechte beim ZDF. Andere Serie verweilen im Pay-TV wie „Broadwalk Empire“ oder landen auf Spartensender wie „Mad Men“, „30 Rock“ oder „Modern Family“. Wie sehr es mich stört, dass großartige Serie im Niemandsland der Spartensender versauern, betonte ich bereits zuvor.

In diesem Jahr könnte sich „Mad Men“, wie ich finde zu Recht, erneut über einen Award freuen. Allerdings haben andere Serie und Darsteller dort noch ein Wörtchen mitzureden. Besonders freue ich mich über die zahlreichen Nominierungen für „Modern Family“. Gerade läuft die zweite Staffel immer Montags um 20.15 Uhr auf RTL Nitro. Derzeit meine liebste Comedyserie im TV. Die Kategorie „Best Supporting Actor“ wird von den „Modern Family“ Darstellern dominiert. Mit Ed O’Neill, Jesse Tyler Ferguson, Ty Burrell und Eric Stonestreet sind alle männlichen Hauptdarsteller der Serie in der Kategorie nominiert. Bill Hader aus „Saturday Night Live“ kämpft mit dem männlichen „Modern Family“ Cast um den Preis.

In der weiblichen Kategorie finden sich dann Sofia Vergara sowie Julie Bowen aus meiner Lieblingsserie sowie Mayim Bialik für ihre Rolle als Amy Farrah Fowler in „The Big Bang Theroy“. Für mich hätte sie den Preis verdient. Bei den Hauptdarstellern sollten meiner Meinung nach Zooey Deschanel in „New Girl“ und Jim Parsons als Dr. Sheldon Cooper aus „TBBT“ den Emmy erhalten. Doch leider entscheide nicht ich, wer den Preis bekommt. Da mir manche Serien aufgrund des oben genannten Problems leider noch unbekannt sind, ist es wohl auch besser, dass andere die Emmys vergeben. Mir bleibt die Hoffnung, dass ich die Serie irgendwann doch noch im deutschen Free TV zu sehen bekomme.

Die gesamte Liste aller Nominierten findet ihr hier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: