Von Lisa Winder 0
Alles nur Fake?

Der Bachelor: Wie glaubwürdig ist die Kuppelshow?

Gestern Abend fand das große Bachelor-Finale statt. Der Bachelor hat sich für Alissa entschieden. Heute früh war in allen Medien zu lesen, dass Alissa und Jan schon wieder getrennt sind. So schnell hat sich noch kein Bachelor-Paar getrennt. Doch wie glaubwürdig ist die Kuppelshow überhaupt noch?


Die Sendung wurde Ende November abgedreht und angeblich sollen sich Alissa und Jan ziemlich schnell wieder getrennt haben. Wenn sie überhaupt jemals ein Paar waren. Laut der "BILD"-Zeitung verbrachten Jan und Alisa nicht mal den obligatorischen Urlaub zusammen.

Doch wie glaubwürdig ist die Bachelor-Show überhaupt? Die "BILD"-Zeitung veröffentlichte Auszüge der Knebelverträge. Bei Vertragsbruch drohen den Kandidatinnen Geldstrafen bis zu einer Million Euro. Solche Verträge werden nicht ohne Grund abgeschlossen. Aus Angst das Details die der Glaubwürdigkeit der Show schaden könnten an die Öffentlichkeit geraten, hat der Sender wahrscheinlich vorgesorgt.

Auch Bachelor Paul Janke (31) und seine Anja (28) haben sich letztes Jahr, einige Wochen nach dem Bachelor-Finale wieder getrennt. Die beiden verbrachten noch einen gemeinsamen Urlaub, doch dann trennten sie sich auch ziemlich schnell.

Egal ob alles nur Show ist oder nicht. Die Einschaltquoten sprechen für sich. Denn die Kuppelshow stach die Konkurrenz hochhaus aus. Parallel wurde gestern das Champions-League-Spiel und eine neue Folge von Grey's Anatomy ausgestrahlt. Insgesamt verfolgen 4,97 Millionen Zuschauer das Bachelor-Finale. Eine Traumquote für RTL!

Ob die Kandidatinnen eine per Drehbuch vergebene Rolle spielen oder nicht sei dahingestellt. Finalistin Mona dementierte die Vorwürfe und erklärte in einem Interview mit "SI Online":"Wenn ich etwas mit gutem Gewissen sagen kann, dann, dass uns nichts vorgegeben wurde. Werder von RTL, noch von sonst jemandem".

Für mehr spannende Promineuigkeiten, könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: