Von Kathy Yaruchyk 0
Horror-Crash

"Der Bachelor"-Sarah hat einen schlimmen Autounfall überlebt

Obwohl "Bachelor"-Kandidatin Sarah schon einiges in ihrem Leben durchmachen musste, hat sie ihre fröhliche Art nicht verloren. Ihr schlimmstes Erlebnis war ein Horror-Unfall im Jahr 2008.


"Der Bachelor"-Kandidatin Sarah (25) ist der Sonnenschein unter den 15 verbliebenen Frauen. Die Münchnerin ist stets gut gelaunt und hat immer ein Lächeln auf den Lippen und das, obwohl sie in ihrem Leben schon einiges durchmachen musste.

Sarah ist alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter. Die Trennung von ihrem damaligen Partner folgte, nachdem dieser sie mit einer anderen Frau betrogen hatte. Doch das war nicht die einzige Tragödie in ihrem Leben. 2008 war die 25-Jährige in einen Horror-Autounfall verwickelt. Im Februar war sie mit ihrem damaligen Partner und zwei Freunden mit dem Auto auf einer Landstraße unterwegs, als ihnen plötzlich ein alkoholisierter Fahrer die Vorfahrt nahm: "Unser Auto überschlug sich sechsmal und rutschte 80 Meter weit“, erzählt sie der B.Z.

Zum Glück kamen alle nur mit einem Schrecken und leichten Blessuren davon. Doch obwohl sie physisch unversehrt davonkam, hinterließ der Unfall ein psychisches Trauma bei Sarah. Zwei Jahre lang hat sich die dunkelhaarige Schönheit mit den blauen Augen nicht mehr hinters Steuer getraut. Mittlerweile hat sie ihre Ängste überwunden.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.


Teilen:
Geh auf die Seite von: