Von Mark Read 0
Adieu, Bernadette

"Der Bachelor": Paul entsorgt die Geheimfavoritin

Gestern schockte RTL-"Bachelor" Paul Janke nicht wenige Fernsehzuschauer, als er kurzerhand die Geheimfavoritin der Liebes-Show heimschickte: Die brünette Bernadette. Dabei schien der smarte Paul doch zunächst sehr angetan von ihr.


Was war los, Herr Janke? Der smarte "Bachelor" aus der gleichnamigen RTL-Sendung, in der er seine Frau für's Leben sucht, schockte gestern das Fernsehpublikum. Die 27-jährige Bernadette, eine sexy Brünette mit rehäugigem Charme, schien es Paul von der ersten Folge an angetan zu haben. Deshalb galt sie als Geheimfavoritin auf den Sieg in der TV-Liebesshow und damit auf den Platz im Herzen des Hamburgers Paul. Und nun das: Paul schickte sie am Ende der gestrigen Folge nach Hause - Bernadette ist raus.

Warum dies? Nun, offenbar kam Bernadettes offene, direkte Art beim "Bachelor" nicht so richtig gut an. Dass Paul für das sexy Playmate etwas übrig hatte, war offensichtlich. Doch sie schien sich ihrer Gefühle für den 30-jährigen nicht so ganz sicher zu sein, sah in ihm wohl eher einen Kumpel. Doch als sie dann gestern Abend von Paul die ominöse Rose nicht überreicht bekam und damit aus der Sendung flog, schossen ihr trotzdem die Tränen in die Augen. War da etwa doch mehr? Hätte es doch wahre Liebe werden können?

Wir werden es wohl nie erfahren. Dabei hätten die beiden - hach! - doch so ein süßes Paar abgegeben. Doch Paul hat sich nun mal entschieden. Im Gegensatz zu Bernadette bekamen 12 Damen eine Rose überreicht und sind somit noch im Rennen. Die 26-jährige Katja bedankte sich beim einstigen "Mr. Hamburg" sogar mit einem Kuss auf den Mund. Siehst du, Bernadette, so wird das gemacht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: