Von Victoria Heider 1
Neues vom Bachelor

Der Bachelor: Jan sieht seine Fehler ein

Der Bachelor Jan Kralitschka hat jetzt ein ausführliches Interview gegeben. Darin erzählt er von seiner jetzigen Situation und spricht offen darüber, was er bei der Liebe falsch macht.


Seit seiner Teilnahme beim Bachelor ist Jan Kralitschka nicht nur bei den Frauen sondern auch in den Medien sehr gefragt. Am Donnerstag ist er bei Markus Lanz zu sehen. Außerdem hat er focus.de im Interview Rede und Antwort gestanden.

Trotz seiner Bekanntheit, nach der Bachelor-Teilnahme, scheint sich für Jan nicht viel verändert zu haben. Er arbeitet weiterhin als Model für die selben Arbeitgeber. Dennoch bekommt er neben seinen Modenschauen auch Anfragen für Moderationen. Die Angebote bekomme er, wie er selber sagt, "Weil ich doch Frauen so gut verstehen würde…"

Jan hat zwar nicht die Liebe gefunden, dennoch wöllte er die Erfahrungen, die er mit den Frauen gemacht hat nicht missen. Ob er etwas über Frauen im generellen gelernt hat kann er nicht sagen. "Ich weiß nicht, ob ich Frauen jetzt besser verstehe als vorher."

Diese Galerie starten

 

Er bleibt bei seiner Meinung, dass er vorerst keine neue Beziehung eingehen möchte. Für ihn war der Bachelor eine sehr tiefgreifende, emotionale Erfahrung. Doch jetzt zählen für ihn privat andere Dinge. "Ich muss jetzt erst mal wieder den Kopf freibekommen und die Zeit mit meinen Kindern verbringen. Einfach wieder mein Leben ganz normal weiterführen, wie es eben vorher auch war."

Ihm ist bewusst, dass er an die Liebe große Erwartungen hat. Vielleicht zu große. "Im Grunde möchte ich dieses verrückte Sehnsuchtsgefühl. Und ich weiß, dass ich damit einen sehr hohen Anspruch an die Liebe habe." Bei Alissa wäre dieses Gefühl nach Kapstadt aber schnell verflogen.

Jan weiß genau, dass es ein Fehler von ihm ist, immer gleich so schnell hinzuschmeißen. "Da habe ich mich gefragt, ob ich nicht ab einem gewissen Alter sagen muss: ‚Okay, wir arbeiten daran und gucken, ob sich dieses Gefühl entwickelt.‘ Aber das kann ich einfach nicht. Ich will eben dieses Gefühl haben, Tag und Nacht an sie denken müssen..."

Ach Jan, vielleicht beherzigst du ja doch deine Einsicht und gibst auch der Liebe auf den zweiten Blick eine Chance.

Für mehr spannende Promineuigkeiten, könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: