Von Andrea Hornsteiner 0
Nach Jan Kralitschka

"Der Bachelor": Ist Alissa wieder verliebt?

Alissa Harouat wurde durch die Kuppel-Show "Der Bachelor" bekannt. Sie erhielt die letzte Rose von Bachelor Jan Kralitschka und doch hielt die Beziehung nicht lange. Nun spricht sie in einem Interview über die Liebe.


Alissa Harouat heißt die Glückliche, die die letzte Rose vom diesjährigen Bachelor erhielt. Jan Kralitschka entschied sich gegen Mona und für die 25-Jährige. Doch schon kurz nach dem Finale der Kuppel-Show trennten sich beide überraschend von einander. Nun sprach die hübsche Brünette darüber, ob sie trotz all dem immer noch an die große Liebe glaubt und ob sie mit Jan Kralitschka noch Kontakt hält.

So verriet Alissa in einem Interview mit "OK!", dass sie trotz des vielen Ruhms durch die Sendung immer noch bodenständig und realistisch geblieben sei. Und das obwohl die 25-Jährige offen auf der Straße angesprochen wird. Die Fans erkennen sie und stellen oft auch persönliche Fragen. Doch Alissa bleibt stets ruhig und nimmt sich Zeit.

Dass der Ruhm auch Nachteile mit sich bringen kann, zeigt sich gerade auf dem Singlemarkt. "Jetzt ist es natürlich noch schwieriger einen Mann kennen zu lernen, da man oft nicht einschätzen kann, ob er sich für mich als Mensch interessiert oder nur deshalb, weil ich im TV zu sehen war", so Alissa gegenüber "OK!".

 

Weiter verriet sie auch, dass sie bereits genaue Karrierepläne für die Zukunft habe: "Nach wie vor werde ich weiterhin meiner Leidenschaft als Model nachgehen, freue mich aber auch über meine neuen Projekte." So lernt das Model derzeit viele neue Leute kennen. Zu Bachelor Jan Kralitschka hat Alissa allerdings keinen Kontakt mehr, dennoch spricht sie nur gut über ihn: "Ich freue mich, dass er so erfolgreich ist und wünsche ihm weiterhin nur das Beste."

 

Auf die Frage, ob sie noch an die große Liebe glaube, antwortet das Model in dem Interview: "Ja, selbstverständlich glaube ich noch an die große Liebe. Der Glaube an seine Träume ist sehr wichtig, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt."


Teilen:
Geh auf die Seite von: