Von Anja Dettner 0
Nur noch drei Kandidatinnen

„Der Bachelor“: Diese Ladys dürfen mit Leonard Freier zu den Dream-Dates

Der Kampf um „Bachelor“ Leonard neigt sich langsam dem Ende zu. Gestern (3. März) lernte der Rosenkavalier die Eltern und Freunde der letzten vier Kandidatinnen kennen. In der Nacht der Rosen musste dann eine Dame wieder nach Hause fahren. Nur noch drei Ladys sind übrig und dürfen sich auf ein Dream-Date mit Leonard freuen.

Die Suche nach der großen Liebe ist für „Bachelor“ Leonard Freier (30) bald vorbei. Nachdem gestern nur noch vier Anwärterinnen im Rennen waren und um das Herz des gebürtigen Berliners kämpften, sind es jetzt nur noch drei. Am Mittwochabend verabschiedete sich der 30-Jährige von Denise, denn ihr konnte Leonard einfach nicht vertrauen.

Beim romantischen Home-Date erzählte der „Bachelor“, dass die anderen Mädchen Denise für eine Schauspielerin hielten: „Viele andere Mädels sind zu mir gekommen und haben mir gesagt, dass du mir etwas vorspielst.“ Die Brünette konnte am Ende den Rosenkavalier nicht mehr von sich überzeugen und war sichtlich enttäuscht von dem überraschenden Aus: „Ich kann es nicht nachvollziehen. Ich bin total baff und enttäuscht.“

Diese Ladys freuen sich auf die Dream-Dates

Doch drei Frauen hatten allen Grund zur Freude! Leonie Rosella, Leonie und Daniela sind noch im Rennen und kämpfen um das Herz des Junggesellen. Die Ladys dürfen mit Leonard zu den begehrten Dream-Dates fahren und werden romantische Stunden mit dem „Bachelor“ verbringen.

Mehr Infos rund um „Der Bachelor“ findet ihr im Special auf RTL.de

Quiz icon
Frage 1 von 19

"Der Bachelor" Quiz Was wurde Sarah Nowak nach dem "Bachelor"?