Von Andrea Hornsteiner 6
Nach Alissa

Der Bachelor: Bekommt nun Mona noch eine Chance?

Kaum zurück in Deutschland war es zwischen dem diesjährigen Bachlor Jan Kralitschka und der elf Jahre jüngeren Alissa ganz schnell wieder aus. Könnte das jetzt die zweite Chance für die sympathische Mona sein?


In der letzten Folge der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" musste sich Jan Kralitschka zwischen der sympathischen Mona und der rassigen Alissa entscheiden. Klare Favoritin des Publikums war die nette Schweizerin Mona. Doch der Bachelor sah dies scheinbar anders, denn er gab seine letzte Rose überraschend Alissa.

"Ich habe Angst, dass wir uns zu gut kennen", erkläre Jan Kralitschka seine Entscheidung gegenüber Mona. Danach vergab er seine letzte Rose an Alissa mit den Worten: "Ich mag, dass du kein offenes Buch für mich bist."

Scheinbar war Alissa aber so schwer zu entziffern, dass die junge Liebe mit dem Männermodel schon kurze Zeit später zerbrach. Angeblich soll Alissas starke Eifersucht daran Schuld gewesen sein.

Währenddessen trauert Mona wohl immer noch ihrem Jan Kralitschka hinterher.

Nach der Enttäuschung musste sie damals erst einmal mit Taschentüchern und einer Kuscheldecke auf die Couch, um ihren Liebeskummer zu überwinden. Doch nun könnte Mona es vielleicht noch einmal wagen.

So bekommt die hübsche Schweizerin jede Menge Unterstützung von den "Der Bachelor"-Fans. Denn die hätten Mona auf alle Fälle viel lieber an der Seite von Jan Kralitschka gesehen.

Außerdem ist die Staffel von "Der Bachelor" fertig ausgestrahlt. Das würde für Mona und Jan bedeuten, dass sie sich nicht länger verstecken müssten. Die beiden könnten sich nochmal ganz neu und in Ruhe kennen lernen.

Doch wie Jan Kralitschka das Ganze sieht, ist noch unbekannt. Hoffentlich hat er mittlerweile immerhin eingesehen, dass es nicht unbedingt schlecht ist, sich so gut zu kennen. Und von nicht offenen Büchern im Bezug auf die Damen dürfte er jedenfalls auch erst einmal genug haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: