Von Sabine Podeszwa 0
Musikkolumne

Depeche Mode, Lady Gaga und Clueso: Neue Alben 2013

Im nächsten Jahr gibt es wieder viele neue Alben, die darauf warten von Euch gekauft zu werden, um die Charts zu stürmen. Was Euch erwartet, lest Ihr hier.


2013 dürfen wir uns auf viele musikalische Neuerscheinungen freuen. Es gibt diverse Urgesteine der Musikbranche, die im nächsten Jahr ein neues Album rausbringen. Aber natürlich sind auch aktuelle Musiker momentan fleißig, um in 2013 für unser musikalisches Wohl zu sorgen.

Der März dürfte ein spannender Monat für alle Depeche Mode-Fans werden. Dann soll nämlich das neue Album der Kultband auf den Markt kommen. Das 13. Studioalbum ist laut Martin Gore eins der besten, das die Band je herausgebracht hat und orientiert sich am 90er Jahre-Stil der Band. Im März möchten auch die Altrocker von Bon Jovi mit neuem Material aufwarten und werden mit ihrem altbekannten und beliebten Stil sicherlich wieder den einen oder anderen Charterfolg erzielen. Es ist mir zwar schleierhaft wie Jon Bongiovi das immer wieder schafft, denn wenn wir mal ehrlich sind, dann klingen die Songs doch immer gleich, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Der wohl bekannteste weiße Hip Hopper, Eminem, ist ebenfalls im Studio und bastelt an neuen Songs. Das mittlerweile achte Studioalbum wird von Dr. Dre und von 50 Cent produziert und somit dürfte klar sein, dass Hip Hop Fans hier ein sicherlich gutes Album geboten bekommen. An seine alten Erfolge dürfte Eminem zwar nicht herankommen, nichtsdestotrotz hat er sich als konstante Größe in der Rapperszene etabliert und liefert in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Hip Hop Alben.

Lady Gaga ist ein Dauergast in den deutschen Charts und daran soll sich auch in naher Zukunft nichts ändern, denn ihr drittes Studioalbum steht in den Startlöchern und soll voraussichtlich irgendwann Mitte 2013 erscheinen. Der Albumtitel wird „ARTPOP“ sein und aus lauter Vorfreude hat sich die Sängerin den Namen bereits tätowieren lassen. Auch Pop-Prinzessin Katy Perry steht angeblich im Studio um ihre Fans 2013 mit neuer und reiferer Musik zu verwöhnen. Inwiefern sie auf dem neuen Album mit Ex-Mann Russell Brand abrechnet, bleibt abzuwarten. Gerüchte besagen jedoch, dass sie für das Album hochkarätige Hilfe in Form von bekannten Songschreibern in Anspruch nimmt, die bereits mit Adele und Britney Spears gearbeitet haben. Zudem wird gemunkelt, dass Beyoncé Knowles inmitten von Babyfläschchen und Windeln ebenfalls an  neuen Songs arbeitet, die auf ihrem neuen Album zusammengefasst werden.

Was deutsche Musik angeht, werden wir 2013 mit Alben von Clueso, Tim Bendzko und Marteria und Miss Platnum verwöhnt.

Wer also auf Mainstream steht, findet 2013 viele Leckerbissen, die sich bestimmt lohnen werden. Doch auch die unbekannten Musiker sollte man im Blick behalten. Vielleicht gibt es davon im nächsten Jahr wieder die eine oder andere Neuentdeckung.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: