Von Mark Read 0

Dennis Hopper: der Kampf ums Erbe hat begonnen


Nach dem Tod des legendären Schauspielers Dennis Hopper, der im Alter von 74 Jahren nach einem langem Kampf an den Folgen seiner Prostata-Krebserkrankung starb, hat nun der „schmutzige“ Kampf um sein Erbe begonnen.

Noch im Todeskampf reichte der „Easy Rider-Star“ Dennis Hopper die Scheidung von seiner Noch-Ehefrau Victoria Duffy, 42, ein. Diese hatte schon längst das gemeinsame Haus in Venice, Kalifornien verlassen.

Dennis Hoppers letzter Wille konnte nicht mehr in Erfüllung gehen, denn er verstarb noch ehe die gerichtlichen Auseinandersetzungen geklärt werden konnten.

Vorangegangen waren heftige Auseinadersetzungen des Ehepaares Hopper/Duffy. Sie waren vierzehn Jahre lang verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter namens Galen, die inzwischen 6 Jahre alt ist.

Die letzten Jahre ihrer Ehe soll jedoch die „Hölle“ gewesen sein. Es wurde von beiden Seiten schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit gewaschen. Dennis Hopper und seine Ehefrau Victoria Duffy stritten sich bis aufs Messers Schneide. Sie führten einen erbitterten öffentlichen Kampf.

Im Zuge der Auseinandersetzungen gab eine Angestellte Dennis Hoppers zu Protokoll, dass Victoria Hopper ihren Ehemann angeblich ermorden wollte:

„Victorias Grausamkeit kennt keine Grenzen,“ so die Hausangestellte.

Frau Duffy schoss daraufhin zurück. Ihre pikanten Enthüllungen standen denen von Dennis Hopper in nichts nach. Sie enthüllte, dass ihr Ehemann gewalttätig sei und sie sogar mit dem Tode bedroht habe.

Nun hat der Rosenkrieg ein Ende, wenn auch der Hollywood Schauspieler das Ende der gerichtlichen Streitereien und die rechtskräftige Scheidung nicht mehr selbst erleben durfte.

Der Scheidungskrieg ist zwar nun zu Ende, aber der „dreckige“ Kampf ums Erbe hat begonnen, und Victoria Duffy wird erbarmungslos darum kämpfen.

Sie könnte durch den verfrühten Tod ihres Noch-Ehemanns Dennis Hopper profitieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: