Von Mark Read 0
Kinder stellen Fragen

Denise Richards: Mutter-Tochter-Gespräche wegen Charlie Sheen


Denise Richards ist Mutter von drei Kindern. Sam (7) und Lola (6) stammen aus der Ehe mit Charlie Sheen, während die wenige Monate alte Eloise erst kürzlich von Denise adoptiert wurde. Ihre zwei ältesten Kinder bekommen langsam mit, was in der Presse über ihren Vater geschrieben wird und dass sich ihr Papa anders verhält als früher. Richards sah sich deshalb dazu gezwungen, mit ihren Mädchen über Drogensucht zu sprechen, um ihnen das Verhalten von Charlie zu erklären. So kindgerecht wie möglich sei sie dabei vorgegangen, wie sie in der "Today Show" erzählte.

"Ich habe ihnen ein Buch zu dem Thema zum Lesen gegeben. Ich habe sie einfach bei so vielen Dingen angelogen und Dinge verheimlicht. Es wurde zu verwirrend, also musste ich mich mit ihnen zusammensetzen. Es ist vielleicht zu früh für sie, um das zu verstehen. Aber ich habe ihnen genug erzählt, damit die Dinge, die passiert sind, für sie Sinn machen." Denise Richards wusste nicht mehr, wie sie sonst das Verhalten und die Eskapaden von Charlie ihren Töchtern erklären sollte. Im Interview sprach die 40-jährige auch darüber, dass sie sich sehr viel Sorgen um Charlie Sheen mache.

Den Mann, den sie damals geheiratet hat, kann sie in Sheen derzeit nicht wiedererkennen. Dennoch glaubt Denise Richards daran, dass Charlie die Sucht besiegen kann.

"Der Mann, in den ich mich damals verliebt habe, ist sehr leidenschaftlich, bescheiden, hat ein wundervolles Herz. Er ist der Vater unserer Kinder. Aber er ist auch ein Überlebenskünstler. Wenn sich jemand zusammenreißen kann, dann ist das Charlie." Schon alleine für seine Kinder sollte Charlie Sheen sein Leben endlich wieder in den Griff bekommen, damit sich Sam und Lola keine Sorgen um ihren Papa machen müssen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: