Von Olga Lügenscheidt 0
Olga mal lobend

Demi Moore: Was das Alter nicht schafft, besorgt Ashton Kutcher

Man muss nicht immer nur kritisieren und draufschlagen. Auch nicht, wenn man Olga Lügenscheidt heißt. Diesmal zollt unsere Mode-Expertin und Kolumnistin zur Abwechslung mal einer ganz besonderen Frau ihren Respekt: Demi Moore, die mit fast 50 immer noch umwerfend aussieht. Wenn da nur die bösen Gerüchte nicht wären.


Diese Woche widmen wir uns leider einigen sehr unschönen Gerüchten, die in der Klatschwelt kursieren. Es muss ja nicht immer um den Kürbiskopf der Osbourne gehen! Ich würde diesmal gerne einen Tost auf Mrs Demo Moore aussprechen! Denn mit fast 50 und einem so wunderschönen Auftreten sollte man sich nicht mehr mit untreuen Kerlen rumschlagen müssen – oder?

Demi Moore ist wohl die heißeste und schönste Mittvierzigerin, die es auf Erden gibt. Nein ich übertreibe hier ganz und gar nicht! Langes schwarzes Haar, einen Körper auf den selbst jüngere Frauen neidisch sind und einen Kerl, der zu den heißesten und begehrtesten Männern in Hollywood gehört! Seit 5 Jahren verfolgen wir jetzt die Bilderbuchehe und haben uns schon die ganze Zeit gefragt, ist das zu viel des Guten? Zuerst waren da die hässlichen Äußerungen über den Altersunterschied von knappen 15 Jahren und jetzt werden die bösen Zungen endlich bestätigt: Ashton Kutcher soll seine Göttergattin betrogen haben!

Schon lange scheint man dahinter zu sein, der quirligen, jugendlichen Demi ein Schnippchen zu Schlagen und ihre schöne Welt in Trümmern zu sehen! Das nenne ich das Allerletzte und muss allen denjenigen ein Armutszeugnis ausstellen, welche zu Hause sitzen, sich mit Schokolade vollstopfen und neidisch auf jemanden sind, den sie nicht einmal kennen! Warum müssen sich unwichtige Leute stets aufspielen und über eine Beziehung herziehen, die sie auch nicht einmal im Ansatz etwas angeht, geschweige denn als würden sie diese Personen jemals treffen!

Klar Demi provoziert auch durch ihr heftiges Getwittere und ihr Posten von Bildern im Bikini diese Kommentare. Doch ich habe mir jetzt auf ziemlich vielen Klatschseiten Artikel über den angeblichen Betrug Ashtons durchgelesen und komme zu dem Fazit: LÄCHERLICH! Ganz ehrlich, die vermeintliche Affäre variiert zwischen 18-23 Jahren, ist entweder blond oder brünett und wurde in einem Nachtclub oder beim Bowlen aufgerissen. Manche munkeln sogar an dem 5. Hochzeitstag des Traumpaares. Die sollten lieber aufhören, ihre Gehirne so anzustrengen und den Kulturteil in der SZ lesen, anstatt so viel stumpfsinnige Fantasien an den Markt bringen zu wollen!

Auch wenn sich Demi mit extrem viel Sport und Schönheits-OPs ihren makellosen Körper über die Jahre beibehalten hat, so ist das noch lang kein Grund für alle dicken Leute auf der Couch mit dem Finger auf sie und ihre Beziehung zu zeigen, während sie mit dem anderen in die Packung Chips greifen! Die sollten sich lieber um die eignen Probleme kümmern und ab und zu mal raus gehen, um ein bisschen Sport zu machen, dann ist man vielleicht auch mal so heiß wie Demi!

In diesem Sinne eine wunderschöne Woche und glaubt nicht alles, was in den Zeitungen steht! Bisous.


Teilen:
Geh auf die Seite von: