Von Sabine Podeszwa 0
Das liebe Geld

Demi Moore und Ashton Kutcher: Kommt jetzt der Streit ums Geld?

Die Trennung zwischen Demi Moore und Ashton Kutcher ist relativ ruhig verlaufen. Doch nun versucht das Ex-Paar die Finanzen zu splitten und wird sich offenbar nicht einig. Steht jetzt eine Schlammschlacht bevor?


Demi Moore und Ashton Kutcher sind seit mehr als einem Jahr getrennt, doch von Scheidung war bisher noch nie die Rede. Laut amerikanischen Medienberichten ist der Grund dafür schlicht und ergreifend finanzieller Natur. Angeblich möchte das Ex-Paar sich erst im stillen Kämmerlein um die Aufteilung der Besitztümer und des Geldes einigen, bevor es sich scheiden lässt. Bisher konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden, denn bekanntlich war Ashton Kutcher in den letzten Jahren seiner Ehe mit Demi Moore beruflich weitaus aktiver als seine Gattin und hat dementsprechend natürlich mehr verdient. Nichtsdestotrotz möchte er davon nichts abgeben und so zögert sich die definitive Beendigung der Ehe weiter hinaus.

Während die Anwälte der beiden Hollywood-Stars sich laut Radaronline bemühen eine Einigung abseits des Rampenlichts zu erzielen, bildet sich langsam ab, dass ein öffentliches Gerichtsverfahren immer wahrscheinlicher wird, denn weder Demi noch Ashton sind bereit dem anderen Zugeständnisse zu machen.

Ashton Kutcher wird unterdessen regelmäßig mit seiner neuen Freundin Mila Kunis gesichtet und auch Demi Moore soll einen neuen Lover an ihrer Seite haben. Letzten Mittwoch wurde sie zudem auf einer Charity Gala in New York gesichtet und sah fantastisch aus. Der Trennungsschmerz auf ihrer Seite scheint also auch Geschichte zu sein, so jedenfalls der Eindruck. Wie sich das Ex-Paar einigen wird, bleibt abzuwarten. Schade, wenn es nun doch  noch zu einer öffentlichen Schlammschlacht kommen würde.


Teilen:
Geh auf die Seite von: