Von Jasmin Pospiech 0
Kurz vorm Fest!

Demi Moore: Ihre Töchter wollen nichts mehr mit ihr zu tun haben

Hollywoodstar Demi Moore hat sich vor kurzem auf einer Party mal wieder völlig daneben benommen. Ihren Töchtern reicht es deshalb auch. Sie haben den Kontakt so kurz vor dem Fest der Liebe abgebrochen, um ihre Mutter wieder zur Vernunft zu bringen!


Jetzt ist endgültig Schicht im Schacht!

Die drei Töchter von Demi Moore (50) haben die Nase voll. Nachdem sie so lange gehofft und gebangt hatten, dass der Hollywoodstar nach der schlimmen Trennung von Ashton Kutcher (35) sich durch eine Therapie wieder fängt, haben sie die Hoffnung nun aufgegeben.

Denn als sie die Bilder von letzter Woche sahen, auf denen Demi wild auf einer Chanel-Pary in Miami feierte, da platzte ihnen der Kragen. Deshalb sollen sie jetzt kurz vor Weihnachten (!) den Kontakt zu ihrer Mutter abgebrochen haben!

Und das, obwohl sich die "Bobby"-Darstellerin schon so sehr darauf gefreut hatte, ihre Töchter wiederzusehen!

Angeblich soll die Initiative von der Ältesten, Rumer (24), aus gegangen sein. Diese soll dann ihre beiden jüngeren Geschwister Scout (21) und Tallulah (18) dazu überredet haben, nicht mehr mit ihrer Mutter zu sprechen.

Damit wollen sie erreichen, dass Demi endlich wachgerüttelt wird und ihr Leben wieder in den Griff bekommt.

 

Aber ob diese Vorgehensweise den gewünschten Effekt haben wird? Oder ist es vielleicht nicht eher so, dass sich Demi dadurch noch einsamer fühlt und völlig abstürzt?!


Teilen:
Geh auf die Seite von: