Von Mark Read 0
Wegen der Ehekrise?

Demi Moore erschreckend dürr auf dem roten Teppich

Müssen wir uns Sorgen um Demi Moore machen? Die 48-jährige Schauspielerin erschien dürr und abgemagert zur Premiere ihres neuen Films "Margin Call". Außerdem kam sie alleine. Ist die Ehekrise mit Ashton Kutcher also der Grund, warum Moore so angeschlagen aussieht?


In den letzten Wochen scheint Demi Moore etliche Kilos an Gewicht verloren zu haben. Dies ist auch genau das Zeitfenster seitdem bekannt wurde, dass ihr 15 Jahre jüngerer Ehegatte Ashton Kutcher sie betrogen hat. Ende September gab die 22-Jährige Sara Leal bekannt, mit Kutcher ausgerechnet an dessen sechstem Hochzeitstag ein Stelldichein gehabt zu haben.

Doch es ist nicht nur ihr Gewicht, das Sorgen macht. Moore wirkt auch im Gesicht angespannt und irgendwie angegriffen. Nur allzu verständlich, schließlich geht es im Privatleben der 48-Jährigen momentan drunter und drüber. Allerdings hat sich das Ehepaar Moore/Kutcher noch nicht öffentlich zu einer möglichen Trennung geäußert. Ganz im Gegenteil! Neulich waren die beiden sogar gemeinsam in Beverly Hills unterwegs, trugen dabei ihre Eheringe. Dennoch kann das öffentliche Zuschaustellen von ehelicher Harmonie nicht übertünchen, dass etwas nicht stimmen kann - man muss sich nur Demi Moore ansehen, um das zu merken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: