Von Sabine Podeszwa 0
Erholt?

Demi Moore aus Krankenhaus entlassen

Es wird viel gerätselt über die Ursachen von Demi Moores Zusammenbruch. Von Erschöpfung ist die Rede, von Medikamentenmissbrauch, von Magersucht. Es hört sich so an, als bräuchte Demi jetzt ausgiebige Erholung und Ruhe, doch stattdessen ist sie angeblich bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden!


Anfang der Woche wurde Demi Moore nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Die offizielle Begründung durch ihren Sprecher waren Erschöpfungszustände. Doch hinter vorgehaltener Hand wurde von Medikamentenmissbrauch getuschelt. Wie Radaronline.com jetzt herausgefunden haben will, hat Demi vor ihrem Zusammenbruch das Medikament Adderall zu sich genommen, Energy Drinks getrunken und nichts mehr gegessen. Diese Kombination soll zu einem epileptischen Anfall geführt haben, der schließlich für ihre Einweisung sorgte. Adderall ist ein Medikament, das lediglich in den USA und in Kanada legal ist und eingesetzt wird, um das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom und Narkolepsie zu behandeln. Laut Klatsch-Tratsch.de ist Demi bereits wieder entlassen worden, jedoch sind hier keine weiteren Einzelheiten bekannt. Eine Quelle erzählte Radaronline.com: "Sie nimmt die Pillen und isst kaum etwas. Und das schon seit etwa einem Jahr!" 

Ashton Kutcher befand sich während Demis Krankenhausaufenthalt in Brasilien und machte dort ein Shooting für einen Modekatalog. Er äußerte sich zu dem Vorfall noch nicht. Perez Hilton zitiert jedoch eine Quelle, die sagt: "Ashton macht sich große Sorgen um Demi. Natürlich ist sie ihm noch wichtig und er wünscht ihr nur das Beste. Aber die Ehe ist beendet und die beiden führen jetzt separate Leben!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: