Von Sabine Podeszwa 0
Wieder rundum gesund

Demi Lovato: Die Therapie hat sie gerettet!

Demi Lovato war auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, als sie sich entschloss eine Therapie zu machen, um ihre Probleme zu bekämpfen. Nun geht es ihr besser denn je und sie spricht sehr offen über ihre Erfahrungen der letzten Monate!


Demi Lovato hat vor einigen Wochen ihre Therapie wegen Essstörungen und Selbstverletzungen abgeschlossen. Jetzt geht es ihr wieder richtig gut. Sie hat ein neues Album raus gebracht, ist sehr präsent in den Medien und spricht offen über die Probleme, die sie hatte.

"Ich war auf dem Höhepunkt meiner Karriere -so vieles in meinem Leben lief zu dem Zeitpunkt wie geschmiert - und auf einmal ging alles in rasendem Tempo den Bach runter. Ich hatte einen Zusammenbruch und dieser hat mein Leben für immer verändert. Gottseidank! Denn anderenfalls glaube ich nicht, dass ich jemals in Therapie gegangen wäre. Und wenn ich die Therapie nicht gemacht hätte, weiß ich nicht, ob ich hier jetzt sitzen würde und ob ich überhaupt noch am Leben wäre!" sagt der Disney-Star erstaunlich offen.

Zudem erzählt Demi Lovato, dass sie sich nun als besseres Vorbild für ihre Fans fühlt, da sie mit ihren Problemen offen umgeht und darüber spricht. "Je mehr man über seine Probleme spricht, desto therapeutischer ist die Wirkung. Wenn ich meine Geschichte erzähle und sie jemandem weiterhilft, dann habe ich meinen Part erfüllt!".


Teilen:
Geh auf die Seite von: