Von Steffen Trunk 0
Offizielles Voting-Ergebnis bekannt

David Odonkor gewinnt „Promi Big Brother“

David Odonkor bei der WM 2006

David Odonkor

(© Getty Images)

Das Telefon-Voting ist eindeutig: David Odonkor gewinnt die dritte Staffel von „Promi Big Brother“. Im großen Finale konnte er sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Platz zwei geht an Menowin Fröhlich. Der Jubel war riesig und die Freudentränen flossen.

Der Gewinner der aktuellen Staffel von „Promi Big Brother“ heißt David Odonkor. Mit 61 Prozent der Stimmen belegt er Platz eins. Nach über zwei Wochen Dauerbeobachtung ist jetzt also Schluss mit allabendlicher TV-Unterhaltung. David Odonkor ist der strahlende Sieger und darf sich in nächster Zeit auf ganz viel Medienpräsenz freuen – er erlebt einen enormen Karriere-Push!

Platz zwei belegt Menowin Fröhlich. Doch die Freude war natürlich nicht ganz so groß wie bei David Odonkor. Sichtlich getroffen trifft er im TV-Studio ein. Währenddessen David Tränen im Keller vergießt: „Ich habe es geschafft - oh mein Gott, danke Deutschland!" Und auch im Promipool-Voting zeichnete sich bereits am Freitagmittag ab, wer in der Gunst der Zuschauer ganz weit vorne lag.

3. Platz: Nino de Angelo
4. Platz: Sarah Nowak
5. Platz: JJ Sexy

„Promi Big Brother“ bot jede Menge Highlights: unvergessen bleibt die unterkühlte Begrüßung zwischen Désirée Nick und Nina Kristin, aber auch Daniel Köllerers Nackt-Aktion unter der Dusche hat hohe Wellen geschlagen. Nach Jenny Elvers und Aaron Troschke reiht sich jetzt David Odonkor in die Liste der Sieger von „Promi Big Brother“ ein.

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?