Von Mark Read 0

David Hasselhoff: Schon wieder betrunken


David Hasselhoff kann die Finger anscheinend nicht vom Alkohol lassen. Laut "RadarOnline" ist Hasselhoff am Sonntag in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert worden. Angeblich soll er drei Tage massiv getrunken haben, sodass er letztendlich in der Klink landete. Dabei hatte er doch noch vor wenigen Wochen während seines Deutschlandaufenthalts dem Alkohol abgeschworen. Der Schwur hat scheinbar nicht lange angehalten.

Schon des Öfteren wurde David nach tagelangen Besäufnis in ein Krankenhaus gebracht. Besonders traurig daran ist, dass meist seine Töchter den Notarzt verständigen oder ihn in die Klink bringen. Auch diesmal soll seine Tochter Hayley (17) ihn in die Klinik gefahren haben. Die Kinder müssen wirklich viel mitmachen. Einen Vater, der scheinbar nicht vom Alkohol loskommt, aber auch keine Therapie anstrebt und eine Mutter, die sogar im Gefängnis sitzt wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Von guten Vorbildern kann da wirklich nicht die Rede sein. Doch Taylor (20) und Hayley scheinen zu ihrem Vater zu stehen.

Für seine Gesundheit und vor allem für seine Töchter sollten David Hasselhoff und seine Noch Ehefrau Pamela endlich ihre Probleme in den Griff bekommen. Dabei schien der Ex Baywatch Star frisch verliebt in das junge Starlet Anouska De Georgiou.

Aber gegen seine Alkoholsucht hilft auch nicht das Knutschen mit einem Starlet. Nur eine Therapie und die Selbsterkenntnis, dass er ein Problem hat, könnten die Sucht besiegen. Seine Kinder würden sicherlich glücklich sein, wenn sie ihren Vater nicht mehr wegen Alkohol in ein Krankenhaus einliefern lassen müssten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: