Von Stephanie Neuberger 0
Sklave der Musik

David Garrett: Auf der Bühne fühlt er sich wohl

David Garrett ist ein herausragender Musiker, der mit seinem Geigenspiel viele Menschen erreicht. Gerade ist sein neues Album "Music" erschienen und bald startet er seine Tour. Auf der Bühne fühlt sich der 32-Jährige sehr wohl.


David Garrett ist ein ganz besonderer Musiker. Der Star-Geiger berührt mit seiner Musik sogar Menschen, die sich von klassischer Musik nicht sonderlich beeindruckt fühlen. David gelingt es mit seinem Geigenspiel die Gefühle der Musik zu transportieren und Menschen zu erreichen. Vor zwei Wochen erschien sein neues Album "Music", auf dem er erneut seine Begabung zum Besten gibt.

Bald startet seine Tour. David Garrett fühlt sich auf der Bühne wohl, weil er dort von Freunden umgeben ist, die seine Liebe zur Musik teilen. "Aber gerade auf der Bühne fühle ich mich am wenigsten allein: Ich habe viele Leute vor mir und sehr viele Freunde im Orchester hinter mir, die musikalisch und menschlich zu mir passen. Das ist das Schönste überhaupt, dass ich mit Freunden einen besonderen Moment genießen kann", sagt er im Interview mit der Gala.

Von seinen Gefühlen lässt sich der 32-Jährige auf der Bühne allerdings nicht einnehmen. Ganz der Profi möchte er zwar dem Publikum die Emotionen vermitteln, die in der Musik mitschwingen, sich aber nicht in dieser verlieren. Dies bleibt den Zuhörern überlassen. "Ich bin immer Profi genug, nicht so viel Emotion zuzulassen, dass ich mich nicht mehr konzentrieren kann. Ich bin Interpret und muss für das Publikum delivern - den Luxus, sich in der Musik zu verlieren, den hat das Publikum."

Auch bei seiner anstehenden Tour und mit seinem neuen Album wird David Garrett wieder viele Hörer mit seiner Musik verzaubern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: