Von Sabine Podeszwa 0
Regeln bei den Beckhams!

David Beckham: Zuhause auch mal streng!

David Beckham ist ein durchaus strenger Vater und erzieht seine Kinder so wie er auch erzogen worden ist. Brooklyn, Romeo und Cruz haben gewissen Pflichten im Haushalt, denen sie nachkommen müssen. Anderenfalls wird das Taschengeld gestrichen!


David Beckham und seine Frau Victoria ziehen zusammen vier Kinder groß. Da könnte man annehmen, dass es schon mal drunter und drüber geht im Beckhamschen Haushalt. Doch offenbar gibt es klare Regeln und die Kindererziehung kommt nicht zu kurz. In einem Interview erzählt der Fußballer jetzt, wie es bei ihm zuhause zugeht.

"Bis zu einem gewissen Punkt ist Victoria das strenge Elternteil und danach übernehme ich irgendwie" wird er von Klatsch-Tratsch.de zitiert. Das Taschengeld müssten sich Brooklyn (13), Romeo (9), und Cruz (7) zudem selbst verdienen. Dafür müssen sie ihr Geschirr selbst in die Spülmaschine räumen oder morgens ihr Bett machen. Passiert dies nicht, dann bekommen die Beckham-Jungs ihr Taschengeld nicht ausgezahlt. Wenn Nesthäkchen Harper (11 Monate) in dem Alter ist, wird auch sie ihre Pflichten im Haushalt übernehmen.

Dann gibt es wiederum Dinge, die David Beckham nicht ganz so ernst sieht. So lässt er seine Jungs zum Beispiel lange aufbleiben, wenn Fußball im TV kommt. "Aber ich bin mir nicht sicher, ob meine Frau das tun würde", fügt der 37-jährige hinzu.


Teilen:
Geh auf die Seite von: