Von Stephanie Neuberger 0
Gar nicht so billig

David Beckham: Fußballspielen, um Tochter Harper zu finanzieren?

David Beckham macht nicht nur mit seinen sportlichen Leistungen Schlagzeilen, sondern auch mit seinem Privat- und Familienleben. Der Fußballer witzelte jetzt in einem Interview, dass er nur noch Fußball spielt, um die Garderobe seiner Tochter zu bezahlen.


David Beckham ist seit vielen Jahren ein gut bezahlter Fußballspieler. Obwohl er mit 37 Jahren nicht mehr zu den Jüngsten auf dem Platz gehört, sondern eher zum alten Eisen, spielt David immer noch. Der Sportler verlängerte erst unlängst seinen Vertrag in Los Angeles. Laut David Beckham hat es auch einen guten Grund, warum er immer noch kickt, statt sich zur Ruhe zu setzen. Im Gespräch in der "Today Show" erklärte der 37-jährige, dass die Garderobe seiner kleinen Tochter bezahlt werden muss. Bereits kurz nach ihrer Geburt hat Harper Seven ihren Papa um den Finger gewickelt. "Ich liege ihr völlig zu Füßen! In dem Moment, in dem sie geboren wurde, waren die Jungs und ich hin und weg. Und ihre Garderobe ist unfassbar! Ich glaube, nur dafür muss ich weiter Fußball spielen." Ganz ernst gemeint, ist diese Aussage sicherlich nicht. Immerhin wird sein Vermögen auf rund 180 Millionen Euro geschätzt.

Aber die 10 Monate alte Harper hat tatsächlich einen großen Kleiderschrank. Ständig hat sie neue Designerkleider an. Dies wird aber hauptsächlich an ihrer Mama Victoria Beckham liegen. Sicherlich kleidet die Modedesignerin ihre Tochter ein. Da auch Victoria eine beachtliche Summe im Jahr verdient muss sich Familie Beckham wohl nicht um ihre Finanzen sorgen. Vielmehr ist David Beckham einfach ein leidenschaftlicher Fußballspieler. Sehr gerne würde er auch bei Olympia für die englische Mannschaft spielen.

Außerdem erklärte David unlängst, dass er nach vier Kindern, Brooklyn (13), Romeo (9) und Cruz (7) und Harper (10 Monate), gerne noch weitere mit seiner Frau Victoria haben möchte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: