Von Stephanie Neuberger 0
So viele Kleider

David Beckham: Der Kleiderschrank seiner Tochter ist "absurd"

David und Victoria Beckham hatten ein tolles Jahr 2011. Im April waren das Paar bei der Hochzeit von Kate und Prinz William eingeladen und wenige Wochen später brachte Victoria ihr viertes Baby auf die Welt.


Keine Frage, das Jahr 2011 war ein tolles Jahr für Familie Beckham. Sie bekamen Familienzuwachs und waren auf der Hochzeit des Jahres. In dieser Woche besuchte David den Google Hauptsitz in Kalifornien und plauderte auf der Pressekonferenz ganz offen über seine Familie. Im April hatten Victoria und David eine der begehrten Einladungen zur royalen Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William. Doch nicht die Frage nach ihrem Outfit oder dem Treffen mit der königlichen Familie war für Victoria entscheidend, sondern etwas ganz anderes machte der Modedesignerin große Sorgen.

Ihr Ehemann erzählte der Presse, dass die Plätze bei der Hochzeit bei Victoria für Kopfzerbrechen sorgten. "Sie war im achten Monat schwanger und besorgt, wo wir sitzen würden. Sie wollte so nah wie möglich an der Toilette sitzen." Zum Schluss war alles gut mit den Plätzen und das Paar konnte die Traumhochzeit genießen. Im Juli erblickte dann das vierte Kind von David und Victoria das Licht der Welt. Die kleine Harper Seven hat ihre ganze Familie bereits um den Finger gewickelt und vor allem Victoria liebt es ganz offensichtlich, ihre Tochter einzukleiden. "Ihr Kleiderschrank ist schon jetzt absurd! Ich bin froh, dass ich einen Zweijahresvertrag habe", berichtete David und spielt mit dem "Zweijahresvertrag" auf seine Verlängerung beim Fußballverein L.A. Galaxy an.

Obwohl auch europäische Clubs an dem Fußballer interessiert waren, soll David seiner Familie zu liebe bei L.A. Galaxy verlängert haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: