Von Ronny Krause 0

David Arquette: nach Autounfall ins Krankenhaus


Der 39- jährige David Arquette hatte einen schweren Autounfall. Der Schauspieler rauschte mit seinem flotten Cadillac in ein entgegenkommendes Auto. Arquette war bei dem heftigen Aufprall leider nicht angeschnallt!

Nach seinem schweren Autounfall wurde David Arquette sofort in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert. Hierzu berichtete die „tmz.com“: „Der Schauspieler war in seinem silbernen Cadillac in West Hollywood unterwegs, als sich der Unfall ereignete. David Arquette ist einem Wagen ausgewichen, der vor ihm ruckartig gebremst hatte und dann in ein Auto auf der Gegenfahrbahn gekracht“.

Gleich nach dem extrem starken Aufprall kletterte der Schauspieler aus seinem Fahrzeug und legte sich halb betäubt auf eine Wiese. Auf dem kleinen Rasen lag David Arquette blutend. Dann kam der Krankenwagen. Die Sanitäter trugen ihn auf einer Liege zum Krankenwagen und fuhren mit dem verletzten Arquette sofort ins Krankenhaus. Trotzdem war der Schauspieler schon wieder fähig vom Krankenhaus aus via Twitter eine Nachricht abzugeben: „Ich hatte einen Autounfall, aber es geht mir gut. Glücklicherweise fließt Drachenblut durch meine Venen. Haha. Ich danke euch für euer Mitgefühl“, so Arquette.

Komischerweise war es David Arquette selbst, der noch kurz vorher riet, immer angeschnallt zu fahren, er wünschte, er hätte das selbst auch getan. Die Behörden gaben an, dass keiner der beiden Fahrer ernsthaft verletzt sei.

Der Schauspieler soll angeblich auf dem Weg zum Flughafen gewesen sein. Dort wollte er einen Privatjet nach Las Vegas besteigen. David Arquette wollte die Eröffnungsfeier der „Sugar Factory“ besuchen. Das ist ein Süßwarenladen in einem Hotel in Paris. Die Feier im Hotel wurde von Kim Kardashian ausgerichtet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: