Von Mark Read 0

David Arquette: Details zur Trennung


Erst gestern gaben Courteney Cox und David Arquette ihre Trennung nach elf Jahren Ehe bekannt. Angeblich soll es sich dabei aber nur um eine Trennung auf Probe handeln. Noch am selben Tag gab David Arquette einem Radiosender ein Interview. Dabei plauderte der Schauspieler einige intime Details über seine Ehe und sein Sexleben aus. Details, die Courteney Cox sicherlich nicht gefallen dürften. Gestern hieß es in der offiziellen Mitteilung des Paares noch: "Grund für die Trennung ist, dass wir uns selbst besser verstehen können und dass uns klar wird, welche Ansprüche wir an den Partner und die Ehe haben." Eine dritte Person soll also nicht ein Grund für das Ehe-Aus gewesen sein. Doch im Interview klingt das schon anders. David Arquette gab gegenüber dem Radiosender zu, mit anderen Frauen geschlafen zu haben. „Wir hatten einmal, vielleicht zweimal Sex. Diese sexuelle Eroberung gab mir das Gefühl, männlich zu sein,“ so David.

Mit seiner Ehefrau hat er sich anscheinend nicht "männlich" gefühlt. Denn über den Sex im Ehebett plauderte der 39- jährige dann auch noch ganz offen. „Wir hatten seit vier Monaten keinen Sex mehr,“ gestand der Schauspieler. Ob Courteney wollte, dass die ganze Welt weiß was oder was nicht in ihrem Ehebett passiert ist? Sehr wahrscheinlich nicht. Doch ihr Noch-Ehemann hielt die intimen Details ihrer Ehe nicht zurück. Nach all den Offenbarung und nun öffentlichen Ehedetails konnte David Arquette dann auch noch etwas Nettes über seine Noch-Ehefrau sagen. "Sie ist die großartigste Frau, die ich je getroffen habe. Das wusste ich schon, als ich sie zum ersten Mal traf."

Doch ob das Kompliment Courteney nach all den intimen Details über ihr Sexleben, die David im Radio hinausposaunte, milde stimmt, ist zweifelhaft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: