Von Kati Pierson 2
Happy Birthday, ZDF!

Das ZDF feiert: Zum 50. Geburtstag eine große Gala

Unser Geburtstagskind des Tages ist heute das ZDF. 50 Jahre wird der Sender heute alt. Zu diesem Anlass haben die Mainzer für sich und ihre Zuschauer heute Abend eine große Party geplant. Sie sind alle eingeladen.


Das ZDF wird 50 Jahre jung. Diese Tatsache ist dem ZDF das wert, was die öffentlich-rechtlichen Sender doch gerade versuchen abzuschaffen: Eine Fernsehgala mit Volksmusik, Schlager und anderen emotionalen Elementen und das nicht nur heute Abend um 20:15 Uhr sondern auch noch am Ostersonntag zur gleichen Sendezeit.

Am 1. April 1963 ging "das Zweite" auf Sendung und bis heute wurde so einiges an Fernsehgeschichte von den Mainzern mitgeschrieben. Erinnern wir uns doch gerne an "Derrick", "Der goldene Schuss", "Schwarzwaldklinik" und die "ZDF-Hitparade".

An zwei Abenden lässt das ZDF diese Erinnerungen noch einmal aufleben. Jung und Alt werden dann in drei Genartionen oder gar vier vor den TV-Geräten sitzen und sagen: "Das kenn ich!" und "Ahja das gab's ja auch noch!"

Untermalt wird das ganze mit viel Musik, Talk und farbenfrohen Einspielern. Ein Konzept, dass sich in den letzten 50 Jahren bewährt hat, einzig neu ist dabei Maybrit Illner. Bleibt abzuwarten, wie sich die Polit-Talkerin bei ihrem Debüt in einer Samstagabend-Unterhaltung schlagen wird.

Am heutigen Abend (28. März) singt Howard Carpendale seinen neuen Titel "Kann mir noch immer in die Augen sehn" aus dem neuen Album "Viel zu lang gewartet" und ein Medley seiner größten Hits aus der ZDF-Hitparade. Auch Entertainer Udo Jürgens wird an einem Abend zu Gast sein. Der 78-Jährige bescherte dem ZDF Traumquoten mit seinem Familienepos "Der Mann mit dem Fagott", schrieb den Soundtrack zum "Traumschiff" und fehlte seit den Anfängen des Senders in keiner Show. Musik und ZDF sind untrennbar verbunden mit Mr. ZDF-Hitparade Dieter Thomas Heck. Auch wenn sein legendärer Ausspruch: "Hier ist Berlin" sicher nur in einer MAZ zu sehen sein wird.

Für Gesprächsstoff sorgen die "Wetten, dass..."-Moderatoren Thomas Gottschalk, Markus Lanz, Wolfgang Lippert und Frank Elstner. Es gibt ein Wiedersehen gibt es auch mit Joachim Fuchsberger, Hape Kerkeling, Heino Ferch, dem beliebten Nachrichtenteam Claus Kleber und Gundula Gause, Sport-Reporter Dieter Kürten, Rudi Cerne von "Aktenzeichen XY... ungelöst", Andrea Kiewel, Claus Theo Gärtner, Hannelore Hoger und viele, viele mehr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: