Von Lena Gulder 0
Tierische Unterhaltung bei „Das Supertalent“

„Das Supertalent“: Hund Falco schafft den Einzug ins Halbfinale

Bei „Das Supertalent“ geht es langsam in Richtung Finale. Gestern Abend mussten die Kandidaten um den Einzug ins Halbfinale kämpfen und gaben dabei alles. Die Jury war gestern gnädig und ließ einige Talente eine Runde weiter. Auch Border Collie Falco darf in der nächsten Show noch einmal auf die „Supertalent“-Bühne.

Die Jury von „Das Supertalent“ hat auch in dieser Staffel einige skurrile Talente zu Gesicht bekommen. Nach den Vorrunden sind die besten Kandidaten übrig geblieben und mussten gestern um ihren Einzug ins Halbfinale kämpfen.

Hund Falco überzeugt mit seinen Kunststücken

Vor allem Border Collie Falco und sein Herrchen Lukas haben es Dieter Bohlen und co. angetan. Sie ließen die beiden mit ihrer Dressur-Nummer eine Runde weiter. So wird sich Falco im Halbfinale gegen seine menschliche Konkurrenz durchsetzen müssen.

Auch das Schlagergenre ist im Halbfinale vertreten

Auch freuen konnten sich die Tanzgruppe „Fantastic 5“ und Einzeltänzer Patrick Feldmann. Neben Pianist Thomas Krüger kam auch Stimmwunder Maria Fischer weiter. Sie wird sich im Halbfinale unter anderem mit Schlagersängerin Heidi Schimiczek messen müssen, die dank Bruce Darnell direkt ins Halbfinale einzog. Erst in der letzten Show hatte Jennifer mit einem Cover von Helene Fischer die Jury begeistert. Der Schlager ist mittlerweile auch bei „Das Supertalent“ vorzeigbar geworden.

Wir können gespannt sein, womit uns die Talente im Halbfinale überraschen werden!

Wie fandet ihr die gestrige Sendung: Seid ihr zufrieden mit den Halbfinalisten? Schreibt uns eure Meinung als Kommentar!


Teilen:
Geh auf die Seite von: