Von Lena Gulder 0
Entdeckung eines kleinen Opernstars

„Das Supertalent“: Ein 13-jähriges Mädchen verblüfft die Jury mit ihrem Gesang

Gestern fand die dritte Show von „Das Supertalent“ statt. Auch an diesem Abend war einiges geboten. Vor allem ein junges Mädchen verzauberte die Jury mit ihrem Gesang und wurde zum Star des Abends. Was noch passiert ist, könnt ihr hier nachlesen.

Die diesjährige Staffel von „Das Supertalent" legte einen grandiosen Start hin. Die Quoten sind traumhaft und die Kandidaten abwechslungsreicher denn je. Gestern Abend fand die dritte Show statt und hatte wieder einiges Beeindruckendes und Verblüffendes zu bieten.

Sophie bewies Talent zur Opernsängerin

Vor allem die 13-Jährige Sophie wurde mit ihrem Gesang zum Star des Abends. Die leidenschaftliche Sängerin stimmte „O Mio Babbino Caro“ von Puccini an und überraschte die Jury mit ihrer erwachsenen Stimme. Guido Maria Kretschmer war so verzaubert, dass er Sophie mit dem „Goldenen Buzzer“ sofort in die nächste Runde des "Supertalents" beförderte.

Leandro malte ein Bild mit den Augen

Für den skurrilsten Auftritt sorgte am gestrigen Abend der selbsternannte Maler Leandro. Er bemalte eine Leinwand mittels seiner Augen. Wie das geht? Ganz einfach, man nimmt die Farbe mit der Nase auf und lässt sie wieder aus den Augen herauskommen.

Die Jury konnte der Künstler nicht überzeugen. Für ihn ging es gestern Abend wieder nach Hause. Wir sind schon gespannt, was uns nächsten Samstag erwarten wird!

Alle Infos zu 'Das Supertalent' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html


Teilen:
Geh auf die Seite von: