Von Victoria Heider 0
Gelüste der Herzogin

Das sind die Schwangerschaftsgelüste von Kate Middleton

Frauen haben während der Schwangerschaft ja die merkwürdigsten Essensgelüste. Der Klassiker sind dabei saure Gurken mit Süßigkeiten. Wir verraten euch, von was Herzogin Catherine nicht genug bekommen kann und wie sie sich jetzt nach der schlimmen Morgenübelkeit fühlt.


Zum Glück hat sich Kate Middleton von ihrer schweren Morgenübelkeit erholt und kann ihre Schwangerschaft endlich genießen.

Gewöhnlich is(s)t die Herzogin ja sehr gesund, doch ihren schwangerschaftsbedingten Essensgelüsten, kann sie einfach nicht widerstehen.

Bei Gala.de erzählt ein Insider, von was genau Kate nicht die Finger lassen kann.""Kate versucht, sich an gesunde Kost zu halten, aber sie erlaubt sich auch ein paar Dinge, auf die sie Lust hat. Sie mag gerne Pommes mit Ketchup, Bohnen auf Toast und Spaghetti Bolognese. Sie liebt auch die Ingwerteigröllchen, die mit Schlagsahne gefüllt sind, da dieses Bedürfnis nach etwas Süßem ihr gut gegen die Morgenübelkeit geholfen hat."

Aber auch sonst fühlt sich Kate endlich pudelwohl. Der Insider weiß weiter zu berichten. "Kate liebt ihren wachsenden Babybauch. Sie hatte einen schwierigen Start mit der Morgenübelkeit, aber nun fühlt sie sich gut und kann gut mit der Veränderung ihres Körpers umgehen. Sie kann es kaum erwarten, bis sich das Baby zum ersten Mal bewegt".

Da es Catherine nun so gut geht, möchte sie auch keine Extrabehandlung mehr. "Kate mag es gar nicht, wenn man sie in Watte packt, bloß weil sie schwanger ist." 

Kate macht unheimlich gerne Sport, weiß aber, dass sie es nun, da sie ein Kind erwartet, damit nicht übertreiben sollte. Dennoch will sie sich fit halten. "Sie will die nächsten fünf Monate weiterhin aktiv und beschäftigt sein. Sie erfreut sich vieler Spaziergänge mit und ohne ihren Hund Lupo und macht außerdem Pilates und Yoga".

Wir wünschen der Herzogin noch eine tolle Zeit bis das royale Baby kommt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: