Von Sarah Zuther 5
Sie ist traurig

Das sagt Inka Bause zu ihrem Talkshow-Aus

Einzig und allein die TV-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist Inka Bause geblieben, denn ihre geliebte Talk-Show "INKA!" im ZDF wurde frühzeitig abgesetzt. Nun äußert sich die beliebte Moderatorin zum ersten Mal über ihr Talk-Show aus.

Um die Quoten der TV-Kuppel-Show "Bauer sucht Frau" muss sich Inka Bause (44) noch keine Sorgen machen. Es zieht immer noch genug Zuschauer an, wenn alleinstehende Landwirte vor laufender Kamera nach einem Partner suchen. Doch die Quoten ihrer Talk-Show „INKA!" im ZDF waren weniger gut, daher wurde die Show auch frühzeitig abgesetzt.

Inka Bause ist sichtlich bestürzt über das Absetzen ihrer Show "INKA!"

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung spricht die 44-Jährigege nun darüber, was sie dabei empfand, beim ZDF aufhören zu müssen: „Ich bin vertraut mit den Gepflogenheiten rund um Marktanteile und Quoten. Das macht es nicht schöner", sagte sie der Zeitung.

Sie ist zur Zeit Single und damit zufrieden

Bezüglich ihres Liebesleben äußerte sich Inka reserviert: „Gerade bin ich mit Tochter, Hund und der vielen Arbeit zufrieden und nicht unglücklich, dass sich kein Kerl alle halbe Stunde beschwert, warum ich keine SMS geschrieben habe".

Heute Abend können wir Inka Bause wieder beim verkuppeln der Landwirte zuschauen und sind gespannt, ob es diesmal genauso heiß bei den Bauern her geht, wie bei Folge eins. "Bauer sucht Frau" um 21:15 Ihr auf RTL.


Teilen:
Geh auf die Seite von: