Von Stephanie Neuberger 1
Gesucht:Ticket nach Berlin?

"Das perfekte Model": Zickenkrieg und Tattoos

Karolina Kurková und Eva Padberg haben in New York und Kapstadt versucht, ihren Mädchen alles beizubringen, was es benötigt um "Das perfekte Model" zu werden. Gestern entschied sich, welche Mädchen das Ticket in die nächste Runde bekommen und sich dann mit den anderen Kandidatinnen messen müssen.


Eva und Karolina mussten sich in der gestrigen Folge von "Das perfekte Model" entscheiden, welche fünf Mädchen ihres Team weiterkommen und die Reise nach Berlin antreten.

Im Team K.K. herrschte wie in der vergangenen Woche Zickenkrieg. Samantha und ihr Ehrgeiz sind immer wieder Angriffspunkte für Lästereien. War es in der vergangenen Woche hauptsächlich Paula-Helen die gegen Samantha zickte, verschwor sich nun die ganze Gruppe gegen die 18-Jährige. Samantha ist, wie sie selbst sagt, nicht da um Freundinnen zu finden, sondern um etwas zu lernen und zu gewinnen. Die Haltung kommt bei ihren Konkurrentinnen nicht gut an. Die Fronten sind verhärtet. Ein weiteres Thema der letzten Woche war ebenfalls wieder präsent. Das Gewicht und die Figur von Paula-Helen. Die 23-Jährige findet sich zu dick und fühlt sich sehr unwohl in ihrem Körper.

Für die Entscheidung holte sich Karolina Kurková Hilfe vom Besitzer der großen Modelagentur "IMG". Von den sieben Mädchen können nur fünf nach Berlin fahren, um sich mit Evas Team zu messen. Karolina schickte Lara nach Hause. Nächste Woche entscheidet sich zwischen den Erzrivalinnen Paula-Helen und Samantha, wer raus ist.

Bei Eva Padberg in Kapstadt stand auch die Entscheidung an, welche Mädchen nach Hause müssen. Aber zuvor mussten sich die Models bei einem Dreh für einen Werbespot beweisen. Dabei standen sie nicht alleine vor der Kamera, sondern hatten einen männlichen Partner. Beinahe lächerlich ängstlich verhielten sich die Mädchen als sie ihren stark tätowierten Partner Paul trafen. Trotz ihres absurden Verhaltens haben alle Mädchen eine gute Leistung neben Paul abgeliefert. Unangenehm aufgefallen ist Sissi, die nur meckern konnte und auch die anderen Mädchen nervte. Eva Padberg schickte Nina sowie Anne nach Hause.

Die nächste Woche verspricht spannender zu werden, da die Teams von Eva und Karolina  aufeinandertreffen und die Mädchen um echte Jobs auf der Berliner Fashion Week kämpfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: