Von Stephanie Neuberger 0
So war das Halbfinale

"Das perfekte Model": Wer ist im Finale?

Karolina Kuková und Eva Padberg mussten sich gestern entscheiden, welche Mädchen in das Finale von "Das perfekte Model" kommen. In der gestrigen Sendung musste die übrigen Kandidatinnen noch einmal alles zeigen, bevor die wichtige Entscheidung fiel.


Gestern entschied sich bei "Das perfekte Model", welche Mädchen ins Finale einziehen und für wen der Traum zum Greifen nah ist. Bevor sich die Juroren, Eva Padberg und Karolina Kurková, aber entschieden, musste die angehenden Models ihre Fähigkeit noch einmal unter Beweis stellen. Eva ließ ihre Mädchen im Bikini laufen und Karolina ließ sie mit Keri Jackson tanzen, die vielen vielleicht noch aus der ersten Sendung bekannt ist. Außerdem war es Karolina sehr wichtig, die Wandelbarkeit ihrer Mädchen zu sehen, sodass sich ihre Kandidatinnen in einen Mann, eine Oma oder Ballerina verwandelten.

Anika aus Team Eva lief für Lala Berlin über den Catwalk, fühlte sich aber unwohl, weil die Stimmung hinter der Bühne bedrückt war. Auch Padberg war mit ihrer Leistung unzufrieden, weil ihr der Elan fehlte. Paula aus Team K.K. drehte währenddessen den Spot für eine Automarke, den sie vergangene Woche ergatterte. Weitere Jobs auf dem Runway der Berliner Fashion Week fielen erneut an Anika sowie Paula und Johanna.

In einer Mini-Entscheidung schickte die Jury Samantha, weil sie weniger zu bieten hat als die anderen Mädchen, sowie Eva-Marie trotz Verbesserung nach Hause. Für die anderen ging es zum großen "Glamour" Shooting, wo sie in Rollen von Ikonen schlüpften. So verwandelten sich die Mädchen unter anderen in Marliyn Monroe, Elizabeth Taylor und Marlene Dietrich.

Bei der großen Entscheidung, wer ins Finale von "Das perfekte Model" kommt, entschied sich Karolina Kurková für Jennifer und Johanna. Eva Padberg geht mit Anika und Jenny ins Rennen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: