Von Stephanie Neuberger 0
Andrej Pejic war da

"Das perfekte Model" Folge 4: Der Zickenkrieg ist eröffnet

"Das perfekte Model" ist noch immer nicht gefunden, aber die Teams von Eva Padberg und Karolina Kurková werden immer kleiner und das erhöht den Druck auf die Mädchen. Kein Wunder, dass der Konkurrenzkampf beginnt und Zickereien immer mehr zunehmen. Als Gaststar war Model-Chamäleon Andrej Pejic zu sehen.


In der vierten Folge von "Das perfekte Model" wurde eins ganz schnell deutlich. Der Sendeanteil von Eva Padberg hat drastisch abgenommen. Ihre Mädchen in Kapstadt waren deutlich seltener zu sehen als die Kandidatinnen in New York. Während diese im Big Apple echte Modelluft schnupperten, dienten die Aufgaben von Evas Team nur der Unterhaltung. So verlebten die Mädchen einen entspannten Tag am Strand und hatten ein kurzes Lauftraining am Pool mit einem Äffchen und dann eine improvisierte Show auf einem Boot mit heftigem Wellengang. So kurz und knapp lässt sich der gestrige Beitrag von "Team Eva" zusammenfassen. Zum Schluss verabschiedete sich Mentorin Padberg von Cindy.

Deutlich spannender war es für die Mädchen von "Team K.K.". In dieser Woche hatte Karolina Kurková einiges für ihre Kandidatinnen vorbereitet. So lernten sie von ihrer Mentorin hoch über den Dächern von New York verschiedene Laufstile, bevor es zum Fotoshooting ging. Dort erwartete die Kandidatinnen eine Überraschung. Sie sollten mit Andrej Pejic shooten, einem derzeit sehr gefragten und außergewöhnlichen Model. Außergewöhnlich deshalb, weil er Geschlechtergrenzen verwischt wie kaum ein anderer. Obwohl Andrej ein Mann ist, wird er für Kampagnen und Fashionshows auch als Frau gebucht. Eine Ehre für jedes Model, das in dem Business arbeiten will. Beim Shooting schnitt sich Lara und musste in die Notaufnahme. Später am Abend absolvierten die Mädchen dann noch eine spontane Modenschau für Karolina und Tommy Hilfiger.

Ganz offensichtlich wird der Druck für die Kandidatinnen in "Team K.K." deutlich höher. Der Zickenkrieg ist eröffnet und dabei tut sich Paula-Helen als Anführerin hervor. Generell war Paula-Helen in der Folge sehr präsent. Die 21-jährige hat ganz offensichtlich ein Problem mit ihrer Figur und findet sich trotz Maßen von 85-60-90 zu dick. Ihr liebstes Lästeropfer ist die ehrgeizige Samantha und laut Vorschau wird die Zickerei in der nächsten Folge weitergehen.

Karolina Kurková schickte die 30-jährige Maria sowie Julia nach Hause.


Teilen:
Geh auf die Seite von: